Michael Gassner, MSc MA

Geboren 1993 in Salzburg.
2011 Matura am Bundesgymnasium Zaunergasse
2012-2015 Bachelorstudium, anschließend 2015-2018 Masterstudium Linguistik (allgemeiner/historisch-vergleichender Zweig) an der Universität Salzburg
2016-2021 Masterstudium Jüdische Kulturgeschichte an der Universität Salzburg
2018 Erasmus+-Aufenthalt an der Hebrew University of Jerusalem, Israel
Seit 2019 Dissertant Religious Studies (Fachgebiete Linguistik und Armenologie) an der Universität Salzburg

Seit 2019 Mitglied des ZECO
Mitarbeiter in den Feldforschungskampagnen „The Lost Villages of Haband“, „Tracing Female Monasticism in Syunik and Southern Armenia“ und Gast beim armenischen Feldforschungsprojekt „Religious Diversity in Armenia“ (mit der Staatlichen Universität Jerevan).
Mitglied und Schriftführer des Österreichischen Komitees zum Schutz des armenischen Kulturerbes in Karabach/Aserbaidschan