PhD Geoinformatics

This study program is offered in English language only. Please follow this link for details

Die Doktorandenausbildung konzentrieren sich auf die Entwicklung der Fähigkeit zur selbständigen wissenschaftlichen Arbeit und dauern mindestens 6 bis 8 Semester. Zulassungsvoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss eines qualifizierten Master-, Diplom- oder Lehrabschlusses. 

OBIA Banner

Doktoranden sind typischerweise an der Universität Salzburg im Rahmen von Projekten angestellt, die vom Fachbereich geleitet werden. Ebenso ist es möglich, als „externer“ Doktorand am Fachbereich ein Doktorat abzuschließen. Solch eine Teilzeit-Promotion erfordert jedoch mehr Zeit und sorgfältig geplante Forschungstätigkeit im Einklang mit der jeweiligen Jobposition.

Doktorandenprogramm „Geoinformatik“

Forschungsthemen aus dem weiten Feld der Geoinformatik werden durch einen „Lehre durch Forschung“-Ansatz bearbeitet. Der Schwerpunkt des Doktoratsstudiums liegt auf der eigenständigen Erarbeitung einer Dissertation, parallel zur Absolvierung einer begrenzten Anzahl von Pflichtveranstaltungen.
Derzeit sind die Forschungsthemen um die sieben Forschungsgruppen der Abteilung zentriert:

  • Object based Image Analysis (OBIA)
  • Integrated Spatial Indicators (ISI)
  • Spatial simulation
  • Geographic Information Infrustructure (GII)
  • Landscape lab
  • Geosocial Analytics Lab
  • Mobility lab

Weitere Informationen zum PhD Programm sind hier zu finden!