Jubiläumsfonds der OeNB – Einzelprojektförderung

Ziel
Von der OeNB geförderte Projekte sollen im Rahmen originärer Untersuchungen mit dem Ziel betrieben werden, den Stand der Forschung in notenbankenrelevanten Fragestellungen unter besonderer Berücksichtigung kommunizierter Schwerpunkte auszubauen.
Die Definition dieses inhaltlichen Bezugs zu den Kernthemen der OeNB erfolgt über 19 Themencluster. Diese Themencluster wurden zum einen aus der Strategie und dem Leitbild der OeNB abgeleitet und spiegeln andererseits auch Forschungsschwerpunkte der OeNB wider.

Voraussetzungen
Der Jubiläumsfonds gewährt Projektförderungen an eine einzelne „natürliche Person“ („adpersonam-Projekte“ i.S.d. § 26 UG 2002), welche von dieser selbstständig und eigenverantwortlichdurchzuführen sind.
Institute, Institutionen oder Firmen sind nicht antragsberechtigt. Zur Antragstellung berechtigt sind alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die einDoktoratsstudium oder ein damit vergleichbares Studium (PhD) abgeschlossen bzw. eine Dozenturrespektive eine Hochschulprofessur im eingereichten Fachgebiet innehaben und auf einschlägigewissenschaftliche Vorarbeiten im eingereichten Fachgebiet verweisen können.

Ausschreibung
 https://www.oenb.at/Ueber-Uns/Forschungsfoerderung/Jubilaeumsfonds/foerderantraege.html

Letzte Aktualisierung: 27.09.2023