Foto: Herzlich Willkommen - Nutzen über das Studium hinaus

Willkommen im PLUS Career & Startup Center!

 

Career Center

Du bist StudentIn an der PLUS? Bist mitten oder am Ende deines Studiums oder hast deinen Abschluss schon in der Tasche und fragst dich, was nun, welche Möglichkeiten bietet mir meine Ausbildung und welche Richtung möchte ich für mich finden? Das Career Center ist deine erste Kontaktstelle für alle Fragen, die deine Ausrichtung für den Einstieg in das Arbeitsleben betrifft. Unabhängig von deinem Studium an der PLUS.
Durch dein Studium hast du für dich deine fachliche Ausrichtung gewählt. Jedoch  definierst du dich als Person vor allem durch deine Stärken, Werte und Interessen, die es gilt herauszufinden. Durch unser vielfältiges Angebot an Kursen, Workshops, Vernetzungsveranstaltungen und persönlichen Beratungen im Einzelsetting helfen wir dir, deinen Weg in das Berufsleben zu finden.

Angebote cs-centerStartup Center

Am Anfang steht die Idee. Aber wie geht’s weiter? Wir vom Startup Center der Universität Salzburg unterstützen dich dabei und stellen dir Werkzeuge, Netzwerk und Wissen zur Verfügung. Wir orientieren uns dabei an deinen Bedürfnissen, egal ob du mit deinem Vorhaben ganz am Anfang stehst, an deinem Business Plan arbeitest oder das Feedback einer Forschungsanstalt brauchst, um deinen Prototypen zu evaluieren.
Auch das Betreuungsformat gestalten wir flexibel: in regelmäßig stattfindenden Events wie dem Entrepreneurship-ABC vermitteln wir Grundwissen, in individuellen Terminen arbeiten wir ganz konkret an deinen Herausforderungen. Als Teil des Startup Netzwerks Salzburg steht uns dabei ein großer Pool von Experten und AnsprechpartnerInnen zur Verfügung, die aus vielen unterschiedlichen Richtungen zum Erfolg deiner Unternehmung beitragen können.

 

SERVICE
Wir sind persönlich gerne für dich da: Jakob-Haringer-Straße 6, 2. Stock.
Per Email sind wir über zu erreichen.

  • Newsletter und  Facebook ! – immer up to date!
  • Unseren Semesterguide für das Sommersemester 2021 findest du  hier.

Teamfoto
Foto: Techno Z/ Konrad Fersterer