Donnerstag09.12.21
Ist Mozart besser als Haydn? Genderspezifische Musikverarbeitung von Patient*innen mit Epilepsien In der Reihe MUSIK & MEDIZIN Die Salzburger Vortragsreihe „MUSIK & MEDIZIN“ präsentiert wissenschaftliche und künstlerische Beiträge führender internationaler Expert*innen verschiedener Disziplinen, um die Wechselwirkungen und Mechanismen zwischen Erfahrung, Verarbeitung und psychophysiologischen Auswirkungen von Musik auf den Menschen zu untersuchen und gleichzeitig zu verstehen, wie Musik Gesundheit und Wohlbefinden fördern kann.* Online Termin *18:00 Uhr
Mittwoch15.12.21
Mood-Boards – Wünsche visualisieren und verwirklichen Werde zum Regisseur deines Lebens! In unserem gemeinsamen Mood-Board-Workshop beschäftigen wir uns spielerisch, kreativ und lustvoll mit deiner Zukunft, deinen Wünschen, Werten und beruflichen wie privaten Zielen. Lade all das in dein Leben ein, was du dir wünscht! Dein fertiges Mood-Board wird dir dabei helfen Ideen, Wünsche und Bedürfnisse bildlich umzusetzen und deinen Fokus darauf zu lenken. Die kraftvolle Technik des Visualisierens wird Veränderungsprozesse ankurbeln und dein Leben ändern. Bitte bringe ein ausgedrucktes Foto von dir mit! Alle anderen Materialien bekommst du im Workshop. Wenn du magst, kannst du gerne deine eigenen Malstifte, Bilder, Fotos, Zeitungen, Zeitschriften, Urlaubsprospekte oder kleine Gegenstände mitnehmen. PS: Falls du dir Gedanken um deine Zeichenkünste machst — Alles gut: Du musst dafür ganz und gar nicht zeichnen können! Bauteil 509:00 Uhr
Donnerstag16.12.21
Meine Person – meine Wirkung – meine Stimme Ihr Auftritt auf der Bühne des Lebens Sie möchten bei Präsentationen, Vorstellungsgesprächen oder Vorträgen überzeugend auftreten und ihre Präsenz und Ausstrahlung zur Geltung bringen? Dann ist dieser Workshop sicher hilfreich! Mit innerer Klarheit und einem kongruenten Bezug zum Gesagten können Sie Ihr Gegenüber oder das Publikum inhaltlich überzeugen. Ihr Auftritt wird noch wirksamer, wenn Sie diese Inhalte mit ihrer persönlichen Stimme und authentischen Körpersprache verstärken. In diesem Workshop geben wir unserem „Körper als Instrument“ Raum und richten die Aufmerksamkeit auf die Stimme, die Sprache, die Körperwahrnehmung, den Humor und die Leichtigkeit. Auch Wissenswertes aus Bühnenkunst und Schauspiel ist dabei! Aufgrund der aktuellen COVID-Situation findet der Workshop online statt. In diesen spezielle Format ist Sichtbarkeit wichtig: d.h. für die Teilnahme ist eine adäquate Bildschirmgröße von Vorteil (kein Handy :-)). Bitte stelle sicher, dass du für den Workshop eine funktionierende Webcam und eine gute Internetverbindung hast.SE 02.0409:00 Uhr
Eugen Trinka

9. Dezember 2021: Der Mozart-Effekt beschreibt ein Phänomen, das bis jetzt ungenügend neurobiologisch erklärbar ist. Beim Hören von Mozart Musik zeigen Patient*innen mit Epilepsien eine Reduktion der Anfallsfrequenz sowie der epileptischen Aktivität im EEG. Neueste neurowissenschaftliche Untersuchungen sind dem Mozart-Effekt auf der Spur und haben dabei auch noch geschlechtsspezifische Unterschiede beim Hören von Mozart oder Haydn entdeckt.

Nobel Prize Outreach

7. und 9. Dezember 2021: Expert*innen diskutieren aktuelle Themen aus der Reihe der Nobelpreise 2021 in populärwissenschaftlichen Zugängen. Die Vortragenden widmen sich dabei in ihren Online-Vorträgen relevanten Hintergründen, breiten Zusammenhängen und letztgültigen Details.

Bild

Vom 1. bis zum 24. Dezember öffnet sich täglich ein Fenster im Erdgeschoß der Hauptbibliothek/Hofstallgasse sowie im Online-Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg. Heitere Gedichte und Anfänge von Kurzgeschichten begleiten Sie durch den Advent. Bilder aus der Grafiksammlung der Universitätsbibliothek ergänzen die Texte.