News

Cover NLMR 5/2022

Newsletter Menschenrechte (NLMR) 5/2022 erschienen

Die aktuelle Ausgabe des »Newsletter Menschenrechte« (NLMR 5/2022) ist soeben erschienen. Im Leitartikel berichtet der Menschenrechtsanwalt Wilfried Embacher über Versäumnisse im Fall »Tina«.

08 Dezember 2022
Bild

Filmreihe Slawistyka, Slavistika, Cлавистика

Am Donnerstag, 15.12.2022, um 18:00 Uhr spielt DAS KINO im Rahmen der Filmreihe Slawistyka, Slavistika, Cлавистика den tschechischen Film Šarlatán (Charlatan).

Der Eintrittspreis für Studierende der Universität Salzburg mit dem gültigen Ausweis beträgt 6 Euro.

07 Dezember 2022
guitar-4931779_1280_iStock

Gesprächskonzert: Sweet Spot. Lounge für elektroakustische Musik: ROCK CONCRÈTE

Gesprächskonzert: Sweet Spot. Lounge für elektroakustische Musik: ROCK CONCRÈTE
7. März 2023 19:00, ARGEkultur, Ulrike-Gschwandtner-Straße 5, 5020 Salzburg, EINTRITT FREI, GRATISTICKETERWERB ERFORDERLICH: Online oder Infopoint / Abendkassa ARGEkultur
Wenn über die historischen Ursprünge der Elektronischen Musik gesprochen wird, sind damit häufig die der akademischen, elektronischen Avantgarde Musik subsumiert, insbesondere die Musik des WDR-Studios in Köln, mit seinen Protagonisten Karlheinz Stockhausen und Gottfried Michael König sowie die der Musique Concrète um Pierre Schaeffer und Pierre Henry. Insbesondere letztere hat in der zweiten Hälfte der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts aber auch viele Musiker, die weitestgehend dem Rock Genre zugeschrieben werden, zu vergleichbaren Experimenten inspiriert. Häufig eingebettet in traditionelle Songstrukturen finden sich diese Kollagen als „Inseln“ erweiterter Ästhetik bei Künstlern wie Frank Zappa und Holger Czukay sowie in Stücken von den Beach Boys, Beatles, Led Zeppelin oder Grateful Dead; Gestaltung: Achim Bornhöft

07 Dezember 2022