DIE ABTEILUNG

Family, Gender, Disability & Diversity

Die Abteilung Family, Gender, Disability & Diversity – FGDD beschäftigt sich mit Fragestellungen aus den Bereichen Gleichstellung und Vereinbarkeit und setzt verschiedene Angebote zur Erreichung von Chancengleichheit auf unterschiedlichen Ebenen. Der kritischen Reflexion von gesellschaftlichen Ungleichbehandlungen aufgrund von Behinderungen, chronischen Erkrankungen, sexueller und geschlechtlicher Vielfalt wird eine intersektionale Perspektive zugrunde gelegt. Darüber hinaus werden Rahmenbedingungen an der PLUS in Zusammenhang mit Betreuungsverpflichtungen sowie Caretätigkeiten analysiert. Der Auftrag von FGDD ist, Impulse zu setzen und Prozesse anzustoßen.

Foto von cottonbro von Pexels

Family, Gender, Disability & Diversity – FGDD

Kinderbüro

Als Serviceeinrichtung bietet das Kinderbüro Bediensteten und Studierenden Beratung zu Vereinbarkeitsfragen oder vermittelt zu entsprechenden Stellen.

Anker für Fragen der Vereinbarkeit

FAMILY, GENDER, DISABILITY & DIVERSITY – FGDD

Disability & Diversity

Das Team von Disability & Diversity bietet Beratung und Unterstützung beim Thema Studieren mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen.

Wiesen am Strand

FAMILY, GENDER, DISABILITY & DIVERSITY – FGDD

gendup

Das gendup koordiniert den Studienschwerpunkt Gender Studies und bietet Karriereförderungsprogramme, Stipendien, Preise, Literatur und Zines.

Tisch mit Schreibmaschine