Glücksrad
Bild: REALonline 005957 Glücksrad.

Im Rahmen des Interdisziplinären Zentrums für Mittelalter und Frühneuzeit können Lehrveranstaltungen verschiedener Fachbereiche, die in Zusammenhang mit Mittelalter und Früher Neuzeit stehen, als  Studienergänzung (24 ECTS) oder Studienschwerpunkt (36 ECTS) absolviert werden.

Ein vernetztes Lehrangebot der beteiligten Disziplinen soll den Studierenden ein differenziertes Gesamtbild dieser historischen Epoche vermitteln. Eine Übersicht über die Lehrveranstaltungen des aktuellen Semesters finden Sie  hier.

Zudem bieten die Mitwirkenden des IZMF in jedem Wintersemester eine  interdisziplinäre Ringvorlesung mit einem fächerübergreifenden Thema an.

Das  IZMF-Nachwuchsnetzwerk bemüht sich um einen wissenschaftlichen Austausch zwischen unterschiedlichen Disziplinen, die sich mit dem Mittelalter und der frühen Neuzeit auseinandersetzen.