GEOLOGIE, MASTERSTUDIUM


Jetzt zum Studium anmelden
Dauer / ECTS4 Semester / 120 ECTS
Akademischer GradMaster of Science (MSc)
Zulassungsvoraussetzungen und
Curriculum (Studienplan)
· Abschluss eines facheinschlägigen Bachelorstudiums,
Fachhochschul-Bachelorstudiengangs oder eines anderen
gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen
oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung.
·  Curriculum
Unterrichtssprache Deutsch Sprachnachweise
Fristen und Termine· Die Fristen bzw. die Termine ändern sich jedes Semester.
· Die aktuellen Fristen und Termine finden Sie hier.
Infos aus dem Fachbereich sowie
Studienrichtungsvertretung
Fachbereich Umwelt und Biodiversität

Sie sind bereits Student*in der PLUS und wollen dieses Studium zusätzlich aufnehmen – oder wechseln?
Hier finden Sie die Services für Studierende der PLUS.

Wenn Sie nach der Inskription (Anmeldung zum Studium) noch Hilfe bzw. Beratung benötigen, finden Sie hier wichtige Links.

Kontakt zur Studienabteilung


Foto: Labor

Was lerne ich?
Das Ziel des Masterstudiums Geologie ist die Vertiefung und Erweiterung von geowissenschaftlichen Kompetenzen. Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Geologie verfügen über eine breite geowissenschaftliche Ausbildung und eine individuelle Spezialisierung durch spezifische Wahlmodule wie Rohstoffgeologie und Energieversorgung, Geomorphologie, Umwelt und Hydrogeologie, technische Geologie, Kristallingeologie und Geodynamik, Fernerkundung und Geoinformatik. Sie sind geschult in moderner geowissenschaftlicher Gelände- und Labormethodik und instrumenteller Analytik, in der computerunterstützten Datenauswertung sowie in der quantitativen Modellierung. Sie sind befähigt, interdisziplinär und skalenübergreifend zu denken. Das Geologiestudium in Salzburg bereitet bestens auf die geowissenschaftliche Praxis im angewandten Bereich und in der Forschung vor.

Foto: Natur- und Lebenswissenschaftlichen Fakultät Salzburg

Was macht Salzburg als Studienort so besonders?
Die Geologie in Salzburg beschäftigt sich mit den großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts wie etwa der nachhaltigen Nutzung von Ressourcen oder dem Klimawandel und dessen Auswirkungen z.B. auf den Alpenraum. Um Studentinnen und Studenten auf diese Herausforderungen vorzubereiten, wird in Salzburg ein moderner Studienplan angeboten, der den aktuellen Wissensstand und innovative Verfahren auf dem Stand der Technik vermittelt. Dabei besteht direkter und persönlicher Kontakt zwischen Lehrenden und Studierenden mit individueller Betreuung und vielen Möglichkeiten der aktiven Teilnahme an Forschungsprojekten. Direkt vor den Toren der Universität können wir im Feld fantastische Einblicke in den Aufbau der Alpen gewinnen und sowohl Aspekte der angewandten Geologie als auch der Grundlangenforschung diskutieren. Die zahlreichen in Salzburg vertretenen national und international tätigen geowissenschaftlichen Consultingbüros, z. B. tätig im Bereich Ingenieur-, Hydro- und Umweltgeologie und Geotechnik, erlauben Praktika parallel zum Studium und bieten exzellente Möglichkeiten zu einem direkten Berufseinstieg.

Foto: Labor

Welche Berufsbilder gibt es für mich?
Geologinnen und Geologen leisten wichtige Beiträge zur Bewältigung der Klimakrise, zu Umweltfragen und Rohstoffversorgung. Entsprechend liegen die Berufs- und Arbeitsfelder in national und international tätigen geowissenschaftlichen Consultingbüros (z. B. Ingenieur-, Hydro- und Umweltgeologie, Geotechnik), Behörden, Erdöl-, Bergbau- und Bauindustrie, Tourismus, Natur- und Umweltschutz, Politikberatung, nationalen und internationalen Forschungsinstitutionen, Bundesanstalten, Museen, Fachhochschulen und Universitäten.

Weiterführendes Doktoratsstudium:
Doktoratsstudium Natur- und Lebenswissenschaften


Ansprechperson

Foto: Assoz.Prof. Dr. Sylke Hilberg

Assoz.Prof. Dr. Sylke Hilberg
Vorsitzende der Curricularkommission Geologie

Hellbrunnerstr. 34, 5020 Salzburg

Tel.: +43 662 8044-5465
E-Mail:

Fotos: © Luigi Caputo (1-3) I © Sylke Hilberg (4)