Willkommen am Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen

Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen

Interkulturelle Theologie

Das Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen spezialisiert sich in Forschung und Lehre auf den komplexen Zusammenhang von Kulturen, Religionen und Identitäten in einer globalen Welt und auf die philosophischen, theologischen, religions- und kulturwissenschaftlichen Diskurse, die zur Erforschung dieser Wechselwirkungen erforderlich sind.

ZTKR-bannerbild

Interkulturelle Theologie

Interkulturelle Theologie reflektiert das Verständnis und die Transformation des christlichen Glaubens in verschiedenen Gesellschaften und kulturellen Traditionen (kontextuelle Theologie), die Methoden und Prinzipien des Theologietreibens in einer globalen Welt (interkulturelle theologische Erkenntnistheorie), die Beziehungen zwischen verschiedenen religiösen Traditionen (vergleichende Theologie) und die Herausforderung anderer Religionen für das Selbstverständnis des Christentums (Theologie der Religionen).

Religionswissenschaft

Die Religionswissenschaft beschäftigt sich mit Religionen, Spiritualitäten und Weltanschauungen als Kulturwissenschaft. Sie analysiert Texte, Rituale, Medien, Objekte, Geschichte, Räume, Ästhetik, Ökonomie, Konflikte sowie Lern- und Dialogprozesse von Individuum und Gesellschaft. Die Religionswissenschaft untersucht auch die Veränderungen durch Migration, Pluralisierung und globale Dynamiken im Kontext religiöser Identität.


Zentrumsleiter:

Univ.-Prof. DDr. Franz Gmainer-Pranzl

 

Univ.-Prof. Dr. Franz Gmainer-Pranzl,

 

 

stellvertretender Zentrumsleiter:

Univ.-Prof. Dr. Martin Rötting © private

 

Assoz. Prof. Dr. Martin Rötting,

 


Fotos: © shutterstock.com/skostep//DG Design Grafik (1) I © unbekannt (2) I © Orinta Z. Rötting (3)