EMXplus SPEKTROMETER


  • Zuständige Person: Prof. Dr. Oliver Diwald

  • Funktionsweise:

Das Elektronenspinresonanz-Spektrometer dient zum Nachweis und zur Charakterisierung der elektronischen Eigenschaften von
i) paramagnetischen Defekten in Festkörpern
ii) von Übergangsmetallionen in Lösungen und Festkörpern sowie
iii) einfachen und größeren Molekülradikalen. D
as Gerät wird im X-Band Bereich betrieben und verfügt über Erweiterungen, die es erlauben, ESR-Messungen im Temperaturbereich zwischen 10K und 500 K durchzuführen. Vakuumzubehör und Art des Hohlraumresonantoren ermöglichen die Durchführung von ESR-Messungen in kontrollierbarer Gasatmosphäre und/oder unter Lichtanregung.
 Core-facility