Mag. Hasan Softić

Mag. Hasan Softić
Projektmitarbeiter

Rudolfskai 42, 5020 Salzburg
Tel.: 43 (0) 662-8044-4740
Fax: 43 (0) 662-8044-413
E-Mail:

Zuständiges Sekretariat: Sabine Zapf
 



Curriculum Vitae
Lehramtstudium Deutsch und Geschichte (Mag. phil. 2016) in Salzburg. Lehrkraft für Deutsch und Geschichte sowie Lehrtätigkeit in der Erwachsenenbildung an der Volkshochschule Linz (2016 – 2019). Von 2017 bis 2018 wissenschaftlicher Projektmitarbeiter am Fachbereich Geschichte (Planung und Entwicklung des Salzburger Museums Sound of Music World) sowie von 2017 bis 2019 Mitarbeit am Projekt Diskurse zum Holocaustgedenken, Juden und Israel unter Muslimen im Kontext von Islamfeindlichkeit (Leitung: Ao. Univ.-Prof. Dr.in Helga Embacher). Seit 2017 Dissertation: Bosnisch-muslimische Communities in Linz und St. Louis nach 1995. Eine vergleichende Studie.

Forschung
Forschungsbereiche: Migrationsgeschichte, Regionalgeschichte, Nationalsozialismus


Publikationen
Arbeit – Neubeginn – Flucht. Die Entstehung der bosnischen Community in Enns, in: Kuzmany Börries, Garstenauer Rita, (Hgg.), Aufnahmeland Österreich. Über den Umgang mit Massenflucht seit dem 18. Jahrhundert, Wien 2017, 230-251.


Vorträge und Konferenzen
Die Entstehung der bosnischen Community in Enns, Tagung „Flüchtlingskrisen. Nichts Neues in Österreich“ der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 30. September 2016, Wien.
Antisemitische Diskurse unter MuslimInnen, Tagung „Österreich und der Balkan. Perspektiven aus Literatur- und Geschichtswissenschaft“ der Universität Sv. Kliment Ohridski, 18. – 20. Oktober 2018, Sofia.
Approaches to Antisemitism in Bosnian communities in Upper Austria and Salzburg, Tagung “Anti-Semitism, Anti-Zionism, Israel and the Holocaust” der Universität Salzburg, 22. – 23. Februar 2019, Salzburg.