News

25. – 27.02.2021: Internationales Rechtsinformatik Symposion IRIS 2021

Cybergoverance – wir sehen diesem Begriff sehr breit als jede Form von Regulierung im Cyberspace mit effektiver Vertrauensbildung und Verhaltensstabilisierung in den Rechtsthemen E-Person, E-Transaktion, E-Dokument, E-Streitbeilegung und E-Rechtsdurchsetzung in den Rechtsbereichen E-Government, E-Justice, E-Democracy und E-CivilSociety.

Umgesetzt auf die IRIS-Schwerpunktthemen erwarten wir Beiträge mit diesem, aber auch eigenen Themen, in den „Workshops“ Rechtsinformation & Suchtechnologien, Legal Tech & Fortgeschrittene Juristische Informatik-Systeme & AI & Recht, E-Governance, E-Democracy, E-Justice, E-Government und E-Commerce, dazu die Querschnittthemen Privacy & Datenschutz, E-Zivilrecht, E-IP-Recht, E-Wettbewerbsrecht (insbes. Telekommunikationsrecht) und Internet Governance.

Die IRIS Konferenz ist bekannt für ihre interdisziplinäre Ausrichtung als auch die Einbeziehung der Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Die größte und bedeutendste wissenschaftliche Tagung in Österreich und Mitteleuropa auf dem Gebiet der Rechtsinformatik fand im Jahr 2021 bereits zum 24. Male statt.

 IRIS21 Homepage

Logo Iris

Logo: IRIS