Habilitationen am Fachbereich Slawistik der Universität Salzburg Stand: Wintersemester 2014/15

1) Hausbacher, Eva  Poetik der Migration  2008
2) Theißen, Ulrich  Studien zur Etymologie und Benennungsmotivation an Bezeichnungen von Heilpflanzen in slawischen Sprachen  2005
3) Woldan, Alois  Der Österreich-Mythos in der polnischen Literatur  1996
4) Deppermann, Maria  Alesander S. Puschkin – Gestalt und Werk  1986
5) Bieder, Hermann  Deutsche Wortbildungselemente in den slavischen Sprachen  1985
6) Bieder, Hermann  Studien zum deutsch-slavischen Sprachkontakt in der Wortbildung  1984

Dissertationen am Fachbereich Slawistik

1.) 22.01.2016: Dissertationsverteidigung von Mag. phil. Julia Hargassner „Kleidersprache im künstlerischen Text. Sowjetische Kleidercodes zwischen 1954 und 1985“
2.) 2019: Mariya Donska: „Das Potential der Metaebene. Explizite Metareferenz und ihre Entwicklung (am Beispiel des Werks von Saša Sokolov)“
3.) 26.04.2020 Tatsiana Nazarenka: „Demotivatory. „Naskalnye“ kreativy interneta [Demotivatoren. „Höhlenmalereien“ des Internet])“
4.) 29.05.2020: Dissertationsverteidigung von MMag. Marie BrunováFaktualität und Fiktionalität im Werk von Jiří Weil