Prüfungsinformation

Sehr geehrte Studierende,

wie bereits angekündigt, gehen wir davon aus, dass die mündlichen Fachprüfungen (jedenfalls die Oktobertermine 2021) im Präsenzmodus durchgeführt werden können.

Die Anmeldemodalitäten (Details s. Homepage) bleiben aufrecht, dh die Anmeldung zu den mündlichen Teildiplom- bzw. Fachprüfungen aus Arbeitsrecht und Sozialrecht hat innerhalb der jeweils angegebenen Frist ausschließlich per e-mail zu erfolgen ((die Vorgangsweise gilt ebenfalls für Personen, die als Zuhörer*in einer Prüfung beiwohnen wollen (die max. Anzahl der Zuhörer*innen pro Prüfung ist mit 2 begrenzt)).

Anmerkung: Bei einer hohen Anzahl von Anmeldungen werden weitere Prüfungstage in zeitlicher Nähe zum Haupttermin angeboten.

Der Zutritt zur Präsenzprüfung ist ausschließlich nach erfolgter Kontrolle der 3G-Regel (dies gilt für Prüflinge und Zuhörer*innen!) möglich:

  • Das Impfzertifikat ist im Zuge der Anmeldung elektronisch zu übermitteln.
  • Der Nachweis einer Covid-19-Genesung ist in Ihrer e-mail-Anmeldung zu inkludieren.
  • Ein gültiger Test ist am Tag der Prüfung mitzubringen und im Foyer bzw im Sekretariat vorzulegen.

Kann jemand keinen gültigen 3G-Nachweis erbringen, muss er/sie das Universitätsgebäude umgehend verlassen.

Die Universität Salzburg ist bestrebt, das bevorstehende Semester mit möglichst viel Präsenz zu starten und zu absolvieren. Änderungen der Rahmenbedingungen und Maßnahmen sind dennoch nicht ausgeschlossen – wir bitten daher um Ihre Flexibilität.

Danke für Ihr Verständnis und alles Gute für die Prüfung, aber vor allem: Passen Sie bitte weiterhin gut auf sich (und die anderen) auf!

Herzlichst, Ihr Walter J. Pfeil

Ausführliche Informationen zum Ablauf von evtl. „Online-Prüfungen“ (analog zum SS 2021) finden Sie hier.


 

Prüfer*innen

Die jeweiligen Termine entnehmen Sie bitte dem entsprechenden link:


 

Prüfungsinhalt

Eine genaue Aufstellung der Prüfungsinhalte und der empfohlenen Literatur zur Vorbereitung finden Sie auf unserer

Zur Prüfung darf lediglich eine unkommentierte Gesetzesausgabe zu Hilfe genommen werden.
Nicht geprüft werden: ·
Regelungen zu verschiedenen besonderen AN-Gruppen (Bäcker, Schauspieler etc) -> geprüft wird aber Arbeiter/Angestellte, MSchG, BEinstG, AÜG
·         Detailregelungen zur Beschäftigung von Ausländern -> geprüft wird aber § 29 AuslBG bei Fehlen erforderlicher behördlicher Bewilligung
·         Detailregelungen zum technischen AN-Schutz (ASchG) -> diese Fragen werden nur in Grundzügen im Zusammenhang mit Fürsorgepflicht geprüft
·         Insolvenz des AG
·         Kautionsschutz
·         Pfändungsschutz
·         Detailregelungen zu Karenz/Elternteilzeit -> geprüft werden nur Grundzüge
·         Betriebspensionsrecht
·         Europäische Betriebsverfassung
·         Sondervertretungen (Jugendvertretung, Behindertenvertrauenspersonen)


 

Abmeldung

WICHTIG: Sollte es Ihnen nicht möglich sein, am vereinbarten Tag zur Prüfung zu erscheinen, nehmen Sie bitte umgehend mit dem Sekretariat Arbeitsrecht und Sozialrecht Kontakt auf (e-mail: , Telefon: DW 3200).
Gemäß § 15 Abs 6 und 7 der Satzung der Paris Lodron-Universität Salzburg ist eine Abmeldung von der Fachprüfung ASR ohne Angabe von Gründen nur bis eine Woche vor dem Prüfungszeitpunkt möglich. Erscheinen Studierende nicht zur Prüfung, ohne sich rechtzeitig abgemeldet zu haben oder durch ein unvorhergesehenes und unabwendbares Ereignis verhindert gewesen zu sein, ist die Ablegung der Prüfung frühestens nach 40 Kalendertagen möglich!