Aktuelle Veranstaltungen

News

Robert Jungks Zukunftswerkstätten kurz erklärt

Über die  Website der Robert Jungk Bibliothek für Zukunftsfragen ist die Video-Aufzeichnung eines  Gesprächs zugänglich, das Carmen Bayer, Mitarbeiterin der JBZ, mit Hans Holzinger geführt hat.

Holzinger ist der pädagogische Leiter der Robert Jungk Bibliothek. Seit drei Jahrzehnten bedient er sich in seiner Arbeit der von Jungk gemeinsam mit Norbert Müllert entwickelten Methode der Zukunftswerkstätten.

Das Gespräch, das Einblicke in die Entstehung und Weiterentwicklung dieser partizipativen Methode vermittelt, entstand als Kooperation der Robert Jungk Bibliothek für Zukunftsfragen mit dem Literaturarchiv. Der Nachlass Robert Jungks befindet sich im LAS und ist dort einer der am häufigsten nachgefragten Einzelbestände.


Laufende Ausstellungen

Ausstellung 50 Jahre Rauriser Literaturtage

Aus Anlass des 50-Jahr-Jubiläums der Rauriser Literaturtage war im neu renovierten „Mesnerhaus“ während der Sommermonate 2021 die Ausstellung  „Rauris 1971–2021. Ein halbes Jahrhundert Literaturtage innergebirg“ zu sehen. Teil der Ausstellung sind zahlreiche Dokumente (Fotos, Briefe, Filmausschnitte) aus dem Archiv der Rauriser Literaturtage, das im LAS aufbewahrt wird. Die Sammlung ist eine Schenkung des Kulturvereins Forum Rauris (basierend auf der von Dorothea Granegger zusammengestellten Dokumentation), von Brita Steinwendtner sowie weiteren Einzelpersonen (Hildemar Holl, Rita Krackl u.a.). Kuratiert wurde die Ausstellung von Manfred Mittermayer und Ines Schütz unter Mitwirkung von Bernhard Judex. Die Gestaltung erfolgte durch Gerold Tagwerker und Gerhard Spring.

Die Schau wird derzeit in der Voglmaiergalerie (Gemeindeamt Rauris, Marktstraße 30) gezeigt, wo sie zu den Öffnungszeiten des Gemeindeamts (Mo-Do 8:00-17:00 Uhr und Fr 8:00-12:00 Uhr) zugänglich ist. Darüber hinaus können auch über das Mesnerhaus (+43-(0)664-1916301 oder ) Besichtigungstermine vereinbart werden.

Bild des Alpenreisebüros
Alpenreisebüro Dorothea Granegger (1976)

Das anlässlich des Jubiläumsjahres 2021 in Kooperation mit dem LAS erschienene reich illustrierte  Begleitbuch „Rauris 1971–2021. Ein halbes Jahrhundert Literaturtage innergebirg“ ist nach wie vor lieferbar: im Buchhandel oder über . Wir leiten Ihre Bestellung gerne weiter ().


„Stefan Zweig. Weltautor“ – Ausstellung im Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek

Das Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek zeigt von 11. Juni 2021 bis 4. September 2022 eine Sonderausstellung zum „Weltautor“ Stefan Zweig, die in Zusammenarbeit mit dem Stefan Zweig Zentrum und dem Literaturarchiv Salzburg entstanden ist. In der von Bernhard Fetz und Arturo Larcati kuratierten Schau werden neben Originalen aus der ÖNB vor allem wesentliche Dokumente aus dem Stefan-Zweig-Bestand des Literaturarchivs erstmals öffentlich zu sehen sein. Der im Hanser Verlag erschienene  Begleitband zur Ausstellung ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.


Carl Zuckmayers Henndorfer Jahre

Unter diesem Titel ist eine Begleitpublikation des Literaturarchivs Salzburg in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Henndorf und dem Stefan Zweig Zentrum zur Ausstellung Der „Wiesmühlkreis“: Carl Zuckmayers bunte Welt in Henndorf (Literaturhaus Henndorf, 29. Mai 2021 – 31. Mai 2022) anlässlich des 125. Geburtstags von Carl Zuckmayer erschienen. Sie widmet sich in Beiträgen u.a. von Silvia Bengesser und Bernhard Judex (LAS) sowie Arturo Larcati (SZZ) den Künstlerfreundschaften des Autors, der schriftstellerischen Tätigkeit seiner Frau Alice Herdan-Zuckmayer, seinen Beziehungen zu Stefan Zweig, Johannes Freumbichler und Thomas Bernhard sowie den Umständen seiner Vertreibung aus Österreich 1938.

Cover der Broschüre

Carl Zuckmayers Henndorfer Jahre. Hg. von Manfred Mittermayer, Gabriele Dau und Arturo Larcati. Salzburg, Henndorf 2021. ISBN 987-3-200-07691-4 Preis: Euro 9,80