Abschlussarbeiten

im Bereich Analysis


HABILITATIONEN:

  • Simon Blatt. Fractional Sobolev Spaces in Geometric Knot Theory, 2018 (Universität Salzburg).

 

DISSERTATIONEN:

  • Stefan Sturm. Doubly Nonlinear Parabolic Equations with Measure Data, 2018 (Bögelein, Universität Salzburg).
  • Thomas Singer. Evolutionary problems with p,q-growth, 2016 (Bögelein, Universität Salzburg).
  • André Erhardt. Existence and Gradient Estimates in Parabolic Obstacle Problems with Nonstandard Growth, 2013 (Bögelein, Universität Erlangen-Nürnberg).

MASTERARBEITEN:

  • Rudolf Rainer. Quasi-Minima, De Giorgi classes and their application in a Wiener type criterion for Boundary Continuity, 2018 (Bögelein, Universität Salzburg). 
  • Nicole Vorderobermeier. On analyticity of critical points of the Möbius energy, 2018 (Blatt, Universität Salzburg)
  • Thomas Stanin. Periodische Homogenisierung einer degeneriert linearen elliptischen partiellen Differentialgleichung mit stochastischen Methoden, 2016 (Bögelein, Zweitbetreuerin, Universität Erlangen-Nürnberg).
  • Florian Kellner. Pseudo-differential Operators and the Malgrange-Ehrenpreis Theorem, 2016 (Bögelein, Universität Salzburg).
  • Kai Dörge. Globale Hölder-Stetigkeit von Lösungen nicht-linearer parabolischer Differentialgleichungen in kleinen Dimensionen, 2015 (Bögelein, Universität Erlangen-Nürnberg).
  • Helene Laimer. Lower estimates for Lebesgue functions, 2014 (Revers, Universität Salzburg).
  • Stefan Sturm. Punktweise Abschätzungen für die Poröse-Medien-Gleichung mit Termen niederer Ordnung und einem Radon-Maß als Inhomogenität, 2014 (Bögelein, Universität Erlangen-Nürnberg).
  • Thomas Singer. Regularität schwacher Lösungen des p-Laplace Systems, 2013 (Bögelein, Universität Erlangen-Nürnberg).
  • Christine Brunauer. Maximal length sequences, 2011 (Revers, Universität Salzburg).
  • Bernroider Martin. Kompakte Räume: Historische Entwicklung und Anwendungen, 2011 (Revers, Universität Salzburg).
  • Zehentner Hildegard. Lebesguefunktionen in der Interpolationstheorie, 2004 (Revers, Universität Salzburg).

DIPLOMARBEITEN:

  • Romana Dorfer. Ordnung im Chaos / Die Feigenbaumkonstante, 2017 (Blatt, Universität Salzburg).

BACHELORARBEITEN:

  • Ingrid Vukusic. Elementare Beispiele zum Willmore Funktional, 2017 (Blatt, Universität Salzburg).
  • Markus Steinmaßl. Das Newton-Problem das minimalen Widerstands, 2017 (Bögelein, Universität Salzburg).
  • Nicolas Dietrich. Lipschitz-stetige Funktionen als Minimierer von Integralfunktionalen, 2017 (Bögelein, Universität Salzburg).
  • Christoph Enzinger. Das Banach-Tarski Paradoxon, 2016 (Blatt, Universität Salzburg).
  • Stefan Praxenthaler. Der Curve-Shortening-Flow, 2016 (Blatt, Universität Salzburg).
  • Michael Pilz. Der Abbildungsgrad und seine Anwendungen, 2016 (Blatt, Universität Salzburg).
  • Michael Kastner. Differentiation von Maßen, 2016 (Blatt, Universität Salzburg).
  • Fabian Oberreiter. Der Satz von Arzelà-Ascoli, 2016 (Bögelein, Universität Salzburg).
  • Konrad Medicus. Kompaktifizierung in topologischen Räumen, 2016 (Bögelein, Universität Salzburg).
  • Patrick Bammer. Metrisierbarkeit topologischer Räume, 2016 (Bögelein, Universität Salzburg).
  • Noah Teclehaimanot. Kooperative Spiele, 2015 (Bögelein, Universität Erlangen-Nürnberg).
  • Patricia Schubert. Gleichgewichtskonzepte in der nicht-kooperativen Spieltheorie, 2015 (Bögelein, Universität Erlangen-Nürnberg).
  • Thomas Stanin. Tug-of-War Games: Das Dynamic Programming Principle und p-harmonious Funktionen, 2014 (Bögelein, Universität Erlangen-Nürnberg).
  • Kevin Höllring. Optimale Strategien in unendlichen Spielen, 2014 (Bögelein, Universität Erlangen-Nürnberg).
  • Kai Dörge. Notwendige Bedingungen für Minimierer in der eindimensionalen Variationsrechnung, 2012 (Bögelein, Universität Erlangen-Nürnberg).
  • Witalij Braginskij. Regularität von Minimierern, 2012 (Bögelein, Universität Erlangen-Nürnberg).
  • Viktor Steiner. Geschichtliches und Aufbau von GPS, Transformationen von ECSF (Earth Centered Space Fixed) – ECEF (Earth Centered Earth Fixed). 2007 (Revers, Universität Salzburg).
  • Stefan Dollhäubl, Daniel Hebenstreit.  Zum Thema GPS: Zeitsysteme und mathematische Modelle für die DOP (Dilution of Precision). 2007 (Revers, Universität Salzburg). 
  • Johannes Stemeseder, Martin Riegler. GPS Signalstruktur und Basic Navigation. 2007 (Revers, Universität Salzburg).
  • Christian Mal, Ulrike Noll, Manuela Kiebacher. GPS Observables – Prinzipien der Positionsbestimmung mittels GPS. 2007 (Revers, Universität Salzburg).
  • Markus Hablesreiter. Satellitenorbits. 2007 (Revers, Universität Salzburg).
  • Carmen Abfalter. Mathematische Konstanten. 2006 (Revers, Universität Salzburg).
  • Elisabeth Kutscher. Gewichtete Wahlsysteme. 2006 (Revers, Universität Salzburg).
  • Christoph Huber. Klotoiden und ihre Verwendung in der Bautechnik. 2004 (Revers, Universität Salzburg).
  • David Schmalnauer, Tanja Steininger. Der Approximationssatz von Weierstrass. 2004 (Revers, Universität Salzburg).
  • Natalie Hirscher. Fünf Beweise für die Unendlichkeit der Primzahlen. 2004 (Revers, Universität Salzburg).
  • Markus Zauchner. Einige irrationale Zahlen. 2004 (Revers, Universität Salzburg).