ERNÄHRUNG-BEWEGUNG-GESUNDHEIT (EBG), BACHELORSTUDIUM


Terminvereinbarung für die persönliche Einschreibung
Für die Anmeldung zum Studium müssen Sie online Ihre persönlichen
Daten eingeben und einen Termin auswählen. Dazu klicken Sie bitte
hier um nähere Informationen zu erhalten.
Dauer / ECTS6 Semester / 180 ECTS
Akademischer GradBachelor of Science (BSc)
Zulassungsvoraussetzungen und
Curriculum (Studienplan)
· Matura oder gleichwertiger Schul- bzw. Bildungsabschluss
·   Curriculum
Fristen und Termine· Die Fristen bzw. die Termine ändern sich jedes Semester.
· Die aktuellen Fristen und Termine finden Sie hier.
Infos aus den FachbereichenDas interdisziplinäre Studium ist am Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaft angesiedelt:
 Sport- und Bewegungswissenschaft
Weitere Fachbereiche:
Biowissenschaften & Medizinische Biologie
Psychologie
Soziologie & Sozialgeographie
Geschichte
Germanistik
Human Computer Interaction

Sie sind bereits Student*in der PLUS und wollen dieses Studium zusätzlich aufnehmen – oder wechseln?
Hier finden Sie die Services für Studierende der PLUS.

Wenn Sie nach der Inskription (Anmeldung zum Studium) noch Hilfe bzw. Beratung benötigen, finden Sie hier wichtige Links.

Kontakt zur Studienabteilung


Foto: Studierende

Was lerne ich?
Ernährung-Bewegung-Gesundheit sind Themen und Diskurse unserer Zeit, die ständig vor dem Hintergrund globaler Umwälzungen im Alltag immer wieder aufs Neue verhandelt werden müssen. Im Rahmen dieses innovativen Studiums erwirbst du unter anderem Kenntnisse über bio-psycho-soziale Zusammenhänge von Ernährung, Bewegung und Gesundheit, über motivations- und gesundheitspsychologische Konzepte des Gesundheitsverhaltens, über den Beitrag von Kultur zu Ernährung, Bewegung und Gesundheitsförderung, sowie über die Auswirkungen von Armut, Ungleichheit und Geschlecht auf Ernährung, Bewegung und Gesundheit. Um den Wissenstransfer in der Gesellschaft begleiten zu können, werden die Grundlagen der Öffentlichkeits- und Medienarbeit zur Verbreitung einschlägiger evidenzbasierter Leitlinien erworben. Es werden best practice Beispiele der Verhaltensregulation für gesunde Ernährung und Bewegung mit Hilfe des Einsatzes innovativer Informations- und Kommunikationstechnologien sowie künstlicher Intelligenz vermittelt. Mit dem Bachelorstudium EBG wird daher die Qualifikation erworben, Projekte im Kontext von EBG eigenverantwortlich am Puls der Zeit zu entwickeln und in leitender Funktion umsetzen zu können.

Foto: Läufer

Was macht Salzburg als Studienort so besonders?
Die interdisziplinäre Ausrichtung des Bachelorstudiums Ernährung-Bewegung-Gesundheit ist einzigartig – nicht nur – in Österreich. Die Exzellenz in Forschung und Lehre des Universitätsstandortes Salzburg wird in diesem Studienprogramm gebündelt, das ein Bachelorstudiengang der 2021 neu gegründeten Natur- und Lebenswissenschaftlichen Fakultät und Teil der Wissenschaftsinitiative des Landes Salzburg ist. In unmittelbarer Nähe zu weiteren Universitätseinrichtungen, öffentlichen und privaten Gesundheitsanbietern sowie innovativen Unternehmen im Gesundheits-, Nahrungsmittel- und Sportbereich ergeben sich eine Vielzahl an Praktikumsplätzen sowie Anschlussmöglichkeiten für Masterstudiengänge und interessante neu entstehende Berufsfelder in der Region und auf europäischer Ebene. In Salzburg studierst du in der Mitte einer Kulturmetropole, die Menschen aus aller Welt in einer atemberaubenden Naturkulisse zusammenführt.

Foto: Labor

Welche Berufsbilder gibt es für mich?
Vor dem Hintergrund des soziodemographischen Wandels und den damit verbundenen Herausforderungen für das Gesundheitswesen wirst du als Absolvent:in des Bachelorstudiums Ernährung-Bewegung-Gesundheit als sogenannter „Change Agent“ tätig. Du begleitest und steuerst Prozesse an Schnittstellen im Gesundheitswesen, um einzelne Personen bzw. Zielgruppen dabei zu unterstützen, Gesundheitsservices aufzusuchen und eine gesundheitsfördernde Lebensweise zu entwickeln. Du bringst dich aktiv in aktuelle gesellschafts- und gesundheitspolitische Diskurse ein und gestaltest den Wissenstransfer in und für die Gesellschaft aktiv mit. Dir steht eine Vielzahl von Berufsbildern im öffentlichen und privaten Sektor offen, wie z.B.: • Maßnahmenentwickler:in für spezielle Zielgruppen • Präventionsmanager:in auf kommunaler Ebene • Kulturjournalist:in für Ernährung, Bewegung, Gesundheit • Gesundheitsreferent:in im öffentlichen Gesundheitssektor • Eventmanager:in im Gesundheitsbereich und Tourismus • Lebensstilberater:in für Gesundheit


Ansprechperson

Foto Univ.-Prof. Mag. DDr. Susanne Ring-Dimitriou

Univ.-Prof. Mag. DDr. Susanne Ring-Dimitriou
Vorsitzende der Currikularkommission EBG – Ernährung-Bewegung-Gesundheit

Rifer Schlossallee 49, 5400 Hallein Rif
Tel.: +43(0)662-8044-4890
E-Mail:

Fotos: © Luigi Caputo (1-4) I © Ring-Dimitriou (5)