DOKTORATSSTUDIUM NATUR- UND LEBENSWISSENSCHAFTEN


Jetzt zum Studium anmelden
Dauer / ECTS6 Semester / 180 ECTS
Akademischer GradDoktor/in der Naturwissenschaften (Dr. rer. nat.) oder
Doktor/in der Philosophie (Dr. phil.) oder
Doktor/in der technischen Wissenschaften (Dr. techn.)
Zulassungsvoraussetzungen und
Curriculum (Studienplan)
· Abschluss eines facheinschlägigen Bachelor- und Masterstudiums,
Fachhochschul-Bachelor- und Masterstudiengangs oder eines
anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen
oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung
· Sie müssen einem Zulassungsverfahren unterziehen,
in dem Ihre Eignung überprüft wird. Details zum Eignungsverfahrens
finden Sie im Curriculum
· Formular Betreuungszusage
·  Curriculum
Unterrichtssprache Deutsch Sprachnachweise
Fristen und Termine· Die Fristen bzw. die Termine ändern sich jedes Semester.
· Die aktuellen Fristen und Termine finden Sie hier.
Fakultät
Infos für Studierende
Natur- und Lebenswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg
Doktoratsstudien an der Natur- und Lebenswissenschaftlichen Fakultät

Informationen zum Eignungsvefahren

Sie müssen (§1a Abs2)
a) Adäquate Fach- und Methodenkenntnisse im Hinblick auf das angestrebte Doktoratsstudium und hinsichtlich des intendierten Themenbereichs der Dissertation sowie
b) Motivation und wissenschaftliches Potenzial für die Verwirklichung der geplanten wissen-schaftlichen Arbeit und Einbettungsmöglichkeit des Vorhabens in einen aktuellen Forschungsbereich der Universität
aufweisen.
Dazu laden Sie sich das Formular Betreuungszusage hier herunter und füllen die „Angaben zum Studienwerber*in“ aus.
Zusätzlich benötigen wir Ihren
· Lebenslauf, allenfalls inklusive Publikationsliste und etwaiger Nachweise über die bisherige berufliche Praxis, z.B. Forschungstätigkeiten, sofern sich aus dieser eine besondere Qua-lifikation im Hinblick auf das in Aussicht genommene Dissertationsvorhaben ergibt. (eine Seite)
· Motivationsschreiben im Hinblick auf die persönliche Eignung der Bewerber*innen für ein Doktoratsstudium an der Universität. (max. 500 Wörter)
· Beschreibung des Dissertationsvorhabens, mit Arbeitstitel und in Abstimmung mit zukünftiger Betreuungsperson und Bestätigung derselben durch Unterschrift am Schreiben (max. 500 Wörter)
· Unterlagen zu den bisherigen Studienabschlüssen (Zeugnis, Verleihungsbescheid, Curriculum, Diploma Supplement, transcript of records)

Kontaktperson: Deborah Neureiter B.rer.nat.


Sie sind bereits Student*in der PLUS und wollen dieses Studium zusätzlich aufnehmen – oder wechseln?
Hier finden Sie die Services für Studierende der PLUS.

Wenn Sie nach der Inskription (Anmeldung zum Studium) noch Hilfe bzw. Beratung benötigen, finden Sie hier wichtige Links.

Kontakt zur Studienabteilung


Foto: Labor

Was lerne ich?
Die Absolventinnen und Absolventen des Doktoratsstudiums verfügen u. a. über folgende Qualifikationen: Fundierte Kenntnis des aktuellen Standes der internationalen Forschung in dem Wissensgebiet der Dissertation, ein gutes Verständnis verwandter Forschungsbereiche, das selbständige Bearbeiten von aktuellen wissenschaftlichen Fragestellungen und die Publikation der Ergebnisse in Qualitätsmedien der internationalen Wissenschaft, Entwicklung neuer Ideen und Methoden in Forschung, Industrie und weiteren Anwendungsdomänen sowie Förderung und Anleitung des wissenschaftlichen Nachwuchses und Vorbildwirkung in wissenschaftlicher und beruflicher Integrität. Von besonderer Bedeutung ist die Anleitung zur selbständigen Forschung, zur Bildung von Hypothesen angesichts komplexer Fragestellungen und unabhängigen Denkens in Anbetracht etablierter Lehrmeinungen.

Foto: Natur- und Lebenswissenschaftlichen Fakultät

Was macht Salzburg als Studienort so besonders?
Die Paris Lodron Universität Salzburg ist schon allein durch ihre Lage eine der schönsten Universitäten der Welt. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten das intellektuelle Umfeld für eine tiefgehende und inderdisziplinäre Auseinandersetzung mit den aktuellen Forschungsfragen. Gerade dadurch haben die Absolventinnen und Absolventen der Paris Lodron Universität Salzburg einen eminenten Vorteil gegenüber gewiss anspruchsvollen aber eindimensionalen Forschungsstätten. Es darf hier auch auf die außerordentlich umsichtige Betreuung der Doktorandinnen und Doktoranden hingewiesen werden.

Foto: Labor

Welche Berufsbilder gibt es für mich?
Ein Doktorat an der Natur- und Lebenswissenschaftlichen Fakultät befähigt zu führenden beruflichen Positionen an Universitäten, Fachhochschulen, öffentlichen Einrichtungen und wirtschaftlichen Unternehmen. Im Besonderen befähigt dieses Doktorat an der Natur- und Lebenswissenschaftlichen Fakultät den komplexen gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Fragestellungen unserer Zeit mit intelligenten Lösungsansätzen zu antworten. 


Ansprechperson

 
Foto: Ao.Univ.-Prof. Dr. Hannelore Breitenbach-Koller

Ao.Univ.-Prof. Dr. Hannelore Breitenbach-Koller
Vorsitzende der Curricularkommission Doktoratsstudien an der NLW-Fakultät

Hellbrunnerstr. 34/I, 5020 Salzburg

Tel.: +43 662 8044-5766
E-Mail:

Fotos: © Luigi Caputo (1-4) I © Hannelore Breitenbach-Koller (5)