Interuniversitäres Doktoratsstudium Wissenschaft und Kunst an der Universität Mozarteum Salzburg und an der Paris Lodron-Universität Salzburg


 Jetzt zum Studium anmelden Frau lächelt in die Kamera
Dauer / ECTS6 Semester / 180 ECTS
Akademischer GradDoktor/ Doktorin der Philosophie
Zulassungsvoraussetzungen und
Curriculum (Studienplan)
· Die Zulassung zum Doktoratsstudium setzt den Abschluss
eines fachlich in Frage kommenden Diplom- oder Masterstudiums
an einer Universität oder Fachhochschule oder eines anderen
gleichwertigen Studiums an einer anerkannten postsekundären
Bildungseinrichtung voraus.
·  Curriculum
·  Durchführungsrichtlinien zum Curriculum
Unterrichtssprache Deutsch Sprachnachweise
Fristen und Termine· Die Fristen bzw. die Termine ändern sich jedes Semester.
· Die aktuellen Fristen und Termine finden Sie hier.
Informationen  Homepage

Sie sind bereits Student*in der PLUS und wollen dieses Studium zusätzlich aufnehmen – oder wechseln?
Hier finden Sie die Services für Studierende der PLUS.

Wenn Sie nach der Inskription (Anmeldung zum Studium) noch Hilfe bzw. Beratung benötigen, finden Sie hier wichtige Links.

Kontakt zur Studienabteilung


Foto: Projektraum-WK

Was lerne ich?
Das transdisziplinäre, an der Schnittstelle von Wissenschaft und Kunst angesiedelte Doktoratsstudium befähigt die Doktorand*innen, die Wissenskulturen beider Bereiche reflektierend zu integrieren. Es vermittelt und fördert Theorieverständnis und methodische Kompetenzen auf postgradualem Niveau zwischen Theorie und Praxis der Künste und kultureller Produktion. Ziel des Doktoratsstudiums ist die hervorragende Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses, indem über die akademische Berufsvorbildung hinaus die Fähigkeit zur selbstständigen wissenschaftlichen Arbeit vermittelt wird. Die Absolvent*innen können verschiedene Positionen im Schnittbereich von Wissenschaft und Kunst kritisch analysieren und sind in der Lage, neue Forschungsfragen zu entwickeln und methodisch fundiert zu bearbeiten, mit dem Ziel, einen eigenständigen Beitrag zur wissenschaftlichen, kuratorischen und kunstbezogenen Forschung zu leisten.

Foto: Furtwänglerpark Salzburg

Was macht Salzburg als Studienort so besonders?
Neben der hervorragenden universitären Ausbildung und persönlichen Betreuung und Beratung der Doktorand*innen bietet Salzburg ein einzigartiges, inspirierendes Ambiente voller Geschichte, vielfältiger Kultur und einem breiten Spektrum lokaler und internationaler zeitgenössischer Kunst.

Foto: Schachbrett

Welche Berufsbilder gibt es für mich?
Forschung und Lehre an der Universität, Forschung in außeruniversitären künstlerischen und wissenschaftlichen Einrichtungen, Arbeit im Bereich der künstlerischen und kulturellen Produktion


Ansprechperson

 
Foto: Team Icon

Univ.-Prof. Dr. Nicole Haitzinger
Abteilungsleiterin MuTawi, Wiss. Leitung Doktoratskolleg Wissenschaft und Kunst, Vorsitzende CuKo W&K, Ko-Leitung ULG Kuratieren in den szenischen Künsten

Unipark Nonntal, Erzabt-Klotzstraße 1, Raum 2.435, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0)662 8044 4673
Fax: 43 (0)662 8044 4698
E-Mail:

Fotos: © iStock.com/martin-dm (1) I © Luigi Caputo (2,4) I © iStock.com/Patrick Daxenbichler (3)