LITERATUR- UND KULTURWISSENSCHAFT, SCHWERPUNKTFÄCHER GRÄZISTIK/LATINISTIK


Jetzt zum Studium anmelden
Dauer / ECTS4 Semester / 120 ECTS
Akademischer GradMaster of Arts (MA)
Zulassungsvoraussetzungen und
Curriculum (Studienplan)
· Abschluss eines facheinschlägigen Bachelorstudiums,
Fachhochschul-Bachelorstudiengangs oder eines
anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten
inländischen oder ausländischen postsekundären
Bildungseinrichtung
·  Curriculum
Unterrichtssprache Deutsch Sprachnachweise
Fristen und Termine· Die Fristen bzw. die Termine ändern sich jedes Semester.
· Die aktuellen Fristen und Termine finden Sie hier.
Infos aus dem Fachbereich sowie
Studienrichtungsvertretung
Fachbereich Slawistik

Sie sind bereits Student*in der PLUS und wollen dieses Studium zusätzlich aufnehmen – oder wechseln?
Hier finden Sie die Services für Studierende der PLUS.

Wenn Sie nach der Inskription (Anmeldung zum Studium) noch Hilfe bzw. Beratung benötigen, finden Sie hier wichtige Links.

Kontakt zur Studienabteilung


 

Foto: alte Bücher

Was lerne ich?
Das Masterstudium Literatur- und Kulturwissenschaft ist ein interdisziplinäres Studium, das im Lehrverbund der Fachbereiche Anglistik und Amerikanistik, Germanistik, Klassische Philologie, Romanistik und Slawistik angeboten wird. Die Schwerpunktfächer Gräzistik und Latinistik vermitteln beide klassisch-philologische Kompetenzen, wobei im Schwerpunktfach Gräzistik Rhetorik und (antike) Philosophie im Fokus stehen und gute griechische und grundlegende lateinische Sprachkenntnisse vorausgesetzt werden, während es im Schwerpunktfach Latinistik v.a. um die Facetten der Überlieferungsgeschichte und der lateinischen Literaturtradition der Spätantike und des Mittelalters geht und fortgeschrittene Latein- und grundlegende Griechischkenntnisse vorausgesetzt werden.

Foto: Unipark Nonntal, Salzburg

Was macht Salzburg als Studienort so besonders?
– weil das persönliche Betreuungsverhältnis sehr gut ist; – weil das Curriculum eine Schwerpunktsetzung ermöglicht, die in der Kombination von Theorie und Praxis im deutschsprachigen Raum einmalig ist; –  weil Salzburg eine lebenswerter und gut erreichbarer Studienort ist. 

Foto: Stefan Zweig Zentrum & Mitarbeiter*in

Welche Berufsbilder gibt es für mich?
Die Bildungs- und Ausbildungsinhalte bereiten auf Tätigkeiten in öffentlichen und privaten Bildungsinstitutionen, im Kultur- und Mediensektor sowie in Forschung und Lehre vor. Berufsfelder, die den Absolventen und Absolventinnen offenstehen, sind Literaturvermittlung, Verlagswesen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Online- und Printmedien, Bibliotheken und Archive, Theater und Museen, Ausstellungsplanung und -organisation, Kunst- und Kulturmanagement, Forschung und Wissenschaft im universitären und außeruniversitären Bereich, Übersetzungswesen sowie Sprachmittlung.


Ansprechperson

Foto: Assoz.-Prof. Dr. Gottfried Kreuz

Assoz.-Prof. Dr. Gottfried Kreuz
Vorsitzender der Curricularkommission

Residenzplatz 1, 5020 Salzburg
Tel.: +43 662 8044-4316
E-Mail:

Fotos: © Luigi Caputo (1-3) I © Gottfried Kreuz (4)