PSYCHOLOGIE, MASTERSTUDIUM


Jetzt zum Studium anmelden
Dauer / ECTS4 Semester / 120 ECTS
Akademischer GradMaster of Science (MSc)
Zulassungsvoraussetzungen und
Curriculum (Studienplan)
· Bachelor-Abschluss Psychologie
·  Curriculum
Unterrichtssprache Deutsch Sprachnachweise
Fristen und Termine· Die Fristen bzw. die Termine ändern sich jedes Semester.
· Die aktuellen Fristen und Termine finden Sie hier.
Infos aus dem Fachbereich sowie
Studienrichtungsvertretung
Fachbereich Psychologie 

Sie sind bereits Student*in der PLUS und wollen dieses Studium zusätzlich aufnehmen – oder wechseln?
Hier finden Sie die Services für Studierende der PLUS.

Wenn Sie nach der Inskription (Anmeldung zum Studium) noch Hilfe bzw. Beratung benötigen, finden Sie hier wichtige Links.

Kontakt zur Studienabteilung


Foto: Labor

Was lerne ich?
Das Masterstudium dient der Vertiefung von Grundkenntnissen in der empirischen Erforschung, Beschreibung und Erklärung menschlichen Verhaltens und Erlebens unter Berücksichtigung der biologischen und soziokulturellen Grundlagen. Es ermöglicht darüber hinaus die Vertiefung von Grundkenntnissen in der Anwendung psychologischen Wissens für die Gestaltung menschlicher Lebens- und Arbeitsbedingungen und im professionellen Umgang mit psychischen Störungen und psychosozialen Lebenssituationen. Das Masterstudium an der Universität Salzburg ermöglicht standortspezifische Schwerpunktsetzungen in den Bereichen Gesundheit (Klinische- und Gesundheitspsychologie, Psychotherapie), Soziale Interaktion und Cognitive Neuroscience. Unabhängig davon ist aber auch eine individuelle Schwerpunktbildung durch Kombination von Wahlmodulen möglich.

Foto: Natur- und Lebenswissenschaftlichen Fakultät Salzburg

Was macht Salzburg als Studienort so besonders?
Die Forschungsleistungen des Salzburger FB Psychologie und seiner Partnerinstitutionen sind im nationalen, aber vor allem auch im internationalen Vergleich sehenswert. Die Universität Salzburg hat daher die kognitiven Neurowissenschaften als einen der drei Forschungsschwerpunkte der Universität eingerichtet: Das Center for Cognitive Neuroscience (CCNS). Dieser Forschungsschwerpunkt untersucht den Zusammenhang von Verhalten und Gehirnaktivität mit sämtlichen neurokognitiven Verfahren wie fMRT/MRT, EEG, TMS, Blickbewegungserfassung und einem Magnetenzephalograpen (MEG), der seit 2016 das einzige in Betrieb stehende Gerät in Österreich darstellt.

Foto: Labor

Welche Berufsbilder gibt es für mich?
Psycholog*innen sind in folgenden Anwendungsbereichen tätig: Im Anwendungsbereich Gesundheit liegt der Fokus auf psychologischer Diagnostik und Beratung, sowie therapeutischer Intervention. Berufsmöglichkeiten finden sich hier v.a. in Kliniken und Beratungseinrichtungen. Der Anwendungsbereich Wirtschaft umfasst berufliche Möglichkeiten in den Bereichen Arbeitspsychologie, Personalpsychologie und Organisationspsychologie, sowie Tätigkeiten als Coach*in, Trainer*in, Unternehmensberater*in und im Bereich der Markt- und Meinungsforschung. Der Anwendungsbereich Bildung umfasst Tätigkeiten in Schulpsychologie, Bildungsberatung und –evaluation, sowie Fort- und Weiterbildung. Psychologische Forschungstätigkeit findet in den psychologischen Grundlagenbereichen, in den Anwendungsfeldern der Psychologie, sowie im interdisziplinären Kontext statt. Grundsätzlich ist ein Masterabschluss in Psychologie Voraussetzung zur eigenverantwortlichen Tätigkeit als Psychologe*in laut österreichischem Psychologengesetz.


Ansprechperson

Foto: Mag. Gabriele Seiser-Heiß

Mag. Gabriele Seiser-Heiß
Referentin des Fachbereichs Psychologie

Hellbrunnerstr. 34 (2. Stock), 5020 Salzburg
Tel.: +43 662 8044-5100 oder 5155
E-Mail:

Fotos:© iStock.com/RgStudio (1) I © Luigi Caputo (2-4) I © Gabriele Seiser-Heiß (5)