RECHT UND WIRTSCHAFT, MASTERSTUDIUM


Jetzt zum Studium anmelden
Dauer / ECTS4 Semester / 120 ECTS
Akademischer GradMaster der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (LLM.oec.)
Zulassungsvoraussetzungen und
Curriculum (Studienplan)
· Abschluss eines facheinschlägigen Bachelorstudiums,
Fachhochschul- Bachelorstudienganges oder eines anderen
gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen
oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung
(Facheinschlägig sind Studien aus Recht und Wirtschaft,
ferner rechtswissenschaftliche Studien,
die zumindest eine Einführung in die Wirtschaftswissenschaften
beinhalten und wirtschaftswissenschaftliche Studien, die
zumindest ca. 30-40 ECTS – abhängig von den
Inhalten – Rechtsfächer beinhalten)
·  Curriculum Masterstudium Recht und Wirtschaft
·  Verordnung des Vizerektors für Lehre als Studienbehörde über die Anerkennung von Prüfungen
Unterrichtssprache Deutsch Sprachnachweise
Fristen und Termine· Die Fristen bzw. die Termine ändern sich jedes Semester.
· Die aktuellen Fristen und Termine finden Sie hier.
Infos aus dem Fachbereich sowie
Studienrichtungsvertretung
Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Sie sind bereits Student*in der PLUS und wollen dieses Studium zusätzlich aufnehmen – oder wechseln?
Hier finden Sie die Services für Studierende der PLUS.

Wenn Sie nach der Inskription (Anmeldung zum Studium) noch Hilfe bzw. Beratung benötigen, finden Sie hier wichtige Links.

Kontakt zur Studienabteilung


Foto: Bücher, Deckenstukatur

Was lerne ich?
Das Masterstudium Recht und Wirtschaft vertieft die Inhalte des Bachelorstudiums Recht und Wirtschaft mit einem Schwerpunkt im betriebswirtschaftlichen Bereich. Zur Auswahl stehen vier Spezialisierungen: "Rechnungslegung und Besteuerung", "Finanzmanagement", "Finanzmarktrecht und Finanzdienstleistungen", "Human Resource Management" sowie „Strategisches Management“ (auslaufend bis 01.10.2023). Das Studium vermittelt umfassende Problemlösungskompetenz für die entsprechenden Berufsbilder. Je nach Themenwahl der Masterarbeit ermöglicht diese Ausbildung auch den direkten Zugang zu einem weiterführenden rechts- oder wirtschaftswissenschaftlichen Doktoratsstudium.

Foto: Toskanatrakt

Was macht Salzburg als Studienort so besonders?
Die Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät in Salzburg hat viel zu bieten. Ob Sie sich für eine klassische Juristenausbildung (Diplomstudium Rechtswissenschaften) oder eine Kombination von wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Fächern (Bachelor- und Masterstudium Recht und Wirtschaft) entscheiden, Sie studieren in einem einzigartigen Ambiente in historischen Gebäuden und mit modernen Mitteln. Hervorzuheben ist vor allem aber die hervorragende persönliche Betreuung und Beratung während des Studiums. Zudem zeichnet sich die Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg besonders durch Internationalität aus. So eröffnet ein weit verzweigtes Netz von Universitäts- und Fakultätspartnerschaften zahlreiche Möglichkeiten, wertvolle Auslandserfahrung zu sammeln.

Foto: Toskanatrakt, Statue

Welche Berufsbilder gibt es für mich?
Allgemeines Management, Privatwirtschaft (wie internationale Unternehmen, Versicherungs- und Bankwesen), Steuerberatung, Finanzdienstleistung, Personalmanagement.

Weiterführendes Doktoratsstudium:
Doktoratsstudium der Wirtschaftswissenschaften


Ansprechperson

Foto: Univ.-Prof. Dr. Roland Winkler

Univ.-Prof. Dr. Roland Winkler
Vorsitzender der Curricularkommission Recht und Wirtschaft

Kapitelgasse 5-7, 5020 Salzburg

Tel.: +43 662 8044-3624
E-Mail:

Fotos: © Luigi Caputo (1-3) I © Roland Winkler (4)