SOZIOLOGIE, MASTERSTUDIUM

 Jetzt zum Studium anmelden


Dauer / ECTS4 Semester / 120 ECTS
Akademischer GradMaster of Social Science (MSSc)
FakultätKultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät
FachbereichPolitikwissenschaft und Soziologie
StudienartVollzeit
StudienkennzahlD 066 813
VoraussetzungAbschluss eines facheinschlägigen Bachelorstudiums,
Fachhochschul-Bachelorstudiengangs oder eines anderen
gleichwertigen Studiums an einer anerkannten in- oder
ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung
Unterrichtssprache Deutsch  Sprachnachweise

Was lerne ich?

Das Masterstudium baut auf den im Bachelorstudium erworbenen Grundkenntnissen auf, ist jedoch wesentlich stärker auf wissenschaftliche Forschung fokussiert. Neben der Vertiefung in soziologischen Theorien und Methoden der empirischen Sozialforschung wird besonders auf die Fähigkeit Wert gelegt, soziologische Konzepte kritisch zu bewerten und die erworbenen Kompetenzen in ausgewählten Spezialisierungsbereichen anzuwenden. Studierende des Masterstudiums sollen zur eigenständigen Konzeption, Organisation und Durchführung soziologischer Untersuchungen und zur Erstellung soziologischer Expertisen befähigt werden.


Welche Berufsbilder gibt es für mich?

Die im Rahmen des Masterstudiums Soziologie erworbenen Qualifikationen vermitteln den Studierenden ein spezifisches Profil im Vergleich und in einer Situation der Konkurrenz mit anderen sozialwissenschaftlichen Abschlüssen. Es macht diese für öffentliche wie private ArbeitgeberInnen attraktiv und bietet eine wissenschaftliche Berufsvorbildung. AbsolventInnen des Masterstudiums Soziologie stehen u.a. folgende Berufsfelder offen: – inner- und außeruniversitäre sozialwissenschaftliche Forschungseinrichtungen – angewandte Sozialforschung (z.B. Markt- und Meinungsforschungsinstitute) – öffentliche Verwaltung  – Erwachsenenbildung, Aus- und Weiterbildung – Analyse und Beratung bei sozialen Problemlagen (z.B. Soziale Arbeit, soziale Dienstleistungen) sowie der Sozialplanung (z.B. Planung sozialer Arbeit in privaten und staatlichen Einrichtungen) – soziologisch relevante Tätigkeitsbereiche in Wirtschaftsunternehmen (z.B. Human Ressource Management, Organisationsberatung, Personalentwicklung, innerbetriebliche Beratungs- und Planungstätigkeit) – Medien und neue Informationstechnologien (z.B. Öffentlichkeitsarbeit) – Verbände und Parteien – Social Profit Organisationen, NGOs – Freizeit- und Kultureinrichtungen

 

Wie ist das Studium aufgebaut?

Masterstudium Soziologie
Pflichtmodul 1: Kulturen der Moderne, private Lebensformen
und Soziologische Theorie
12 ECTS
Pflichtmodul 2: Sozialer Wandel und soziale Mobilitäten12 ECTS
Pflichtmodul 3: Soziale Ungleichheit, Arbeitsgesellschaft,
Familie, Generationenbeziehungen
12 ECTS
Pflichtmodul 4: Methoden empirischer Sozialforschung12 ECTS
Gebundenes Wahlmodul: Spezialisierung18 ECTS
Freie Wahlfächer12 ECTS
Masterkonversatorien (vorbereitend und begleitend zu MA-Arbeit)6 ECTS
Masterarbeit30 ECTS
Masterprüfung6 ECTS
Summe120 ECTS

Ansprechperson