Aktuelle Polleninformation für das Bundesland Salzburg

Herausgegeben von der Universität Salzburg, Fachbereich Biowissenschaften. Im Auftrag des Gesundheitsressorts des Landes Salzburg/Landessanitätsdirektion.

Pollenwarndienst Salzburg


Tonbanddienst in den Monaten März bis September unter der Kurzwahlnummer: 0810 141529


 

Situation und mittelfristige Prognose basierend auf Pollenzählungen

Pollenflugprognose vom 30.08.2022

Die Pollenbelastung ist nur mehr gering!

Die Beifußblüte ist bereits rückläufig. Personen, die auf Beifuß allergisch reagieren, sollten Brachflächen, Straßenränder, Uferböschungen und Schutthalden meiden.

Die Gräserpollensaison neigt sich in allen Höhenlagen ihrem Ende zu. Kräuter wie Wegerich, Ampfer, Brennnessel und Gänsefußgewächse können lokal in geringen Mengen Pollen freisetzen.

Die Vermehrung von Pilzsporen wird durch das wechselhafte Wetter begünstigt, der Anteil der Pilzsporen in der Atemluft bleibt hoch.



 

Saisonende