Die Abteilung

Die Universitätsbibliothek Salzburg ist als größte wissenschaftliche Bibliothek des Landes eine professionelle Partnerin für Studium, Forschung und Lehre: Wissensplattform, Informationsdrehscheibe, Lernort mit Atmosphäre und repräsentativer Veranstaltungsort.

VIELFALT MIT FLAIR

Von modernster Bibliotheksarchitektur im UNIPARK bis zu den prachtvollen Räumlichkeiten der Salzburger Fürsterzbischöfe der Rechtswissenschaftlichen Fakultätsbibliothek oder der historischen Bibliotheksaula in der Hauptbibliothek erwartet die Nutzer*innen an jedem der Standorte der Universitätsbibliothek ein einzigartiges Ambiente.
Vielfalt
Suchen_FindenSUCHEN UND FINDEN MIT EINEM CLICK

Neueste technische Ausstattung garantiert in jeder Teilbibliothek beste Nutzungsbedingungen für alle. In der Bibliothek oder bequem von zu Hause aus können mit Hilfe der Suchmaschine UBsearch Medien und Informationsangebote genutzt, bestellt, vorgemerkt oder reserviert werden.
ANALOG UND DIGITAL

Als „hybride Bibliothek“ mit Anspruch auf nachhaltiger Nutzung von Ressourcen werden sowohl analoge als auch digitale Medien erworben, verwaltet, archiviert, aufgearbeitet und bereitgestellt. Elektronische Medien, wie E-Books, E-Journals und Datenbanken, stehen Studierenden, Mitarbeiter*innen sowie Nicht-Angehörigen der PLUS mit unterschiedlichen Zugriffsmöglichkeiten rund um die Uhr zur Verfügung.
Analog_Digital
  
open accessOPEN ACCESS – DER FREIE ZUGANG ZU WISSEN

Die Universitätsbibliothek unterstützt das Open Access-Publizieren, um wissenschaftliche Forschungsergebnisse der Universität Salzburg und Objekte des kulturellen Erbes frei zugänglich zu machen.
INFORMATIONS- UND MEDIENKOMPETENZ VERMITTELN

Eine von vielen bibliothekarischen Kernaufgaben ist die Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz als Voraussetzung für (vor-)wissenschaftliches Arbeiten. Kompetente Bibliotheksmitarbeiter*innen unterstützen dabei, Informationen richtig zu bewerten, und machen Nutzer*innen fit für effizientes Recherchieren.
Informationskompetenz
Bewahren_DokumentierenBEWAHREN UND DOKUMENTIEREN

Die Sondersammlungen verwahren die ältesten und wertvollsten Schätze der Universität Salzburg vom 8. Jhd. bis in die Gegenwart: Handschriften, Wiegendrucke, Frühdrucke, Handzeichnungen und Druckgraphiken. Das Universitätsarchiv bewahrt und dokumentiert die Geschichte der Universität und macht historisches Wissen zugänglich.
REGIONALE FORSCHUNG – SAMMELSCHWERPUNKT SALISBURGENSIEN

Die Universitätsbibliothek Salzburg besitzt als größte wissenschaftliche Bibliothek des Landes laut Medienabgabegesetz auch das Pflichtexemplar-Recht. Sie beschafft, erschließt und bewahrt Literatur und Informationen aus und über Salzburg, erhält historisch gewachsene Büchersammlungen und sichert das kulturelle Erbe der Region.
regionale forschung
OFFENE TÜREN

Ob im historischen oder modernen Ambiente, die Universitätsbibliothek als gefragte Kunst- und Kulturstätte ist eine attraktive Event-Location für Lesungen, Ausstellungen, Konzerte und weitere Veranstaltungsformate für Angehörige der Universität Salzburg sowie die interessierte Öffentlichkeit.

[Fotos © UBS]