Newsarchiv


Völkerrechtliche Fragen und Antworten zum Ukraine-Konflikt

Frage-Antwort Runde mit Univ.-Prof. Dr. Kirsten Schmalenbach für Studierende und Mitarbeiter*innen der PLUS, Freitag, 4. März 2022.

Aufgrund der aktuellen Ereignisse hat das Völkerrecht an der PLUS den Studierenden der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät die Möglichkeit gegeben, Fragen zur völkerrechtlichen Bewertung des bewaffneten Konflikts in der Ukraine sowie der Reaktionen der Staatengemeinschaft zu stellen. Die rege Teilnahme ermöglichte einen interessanten und umfangreichen Austausch zu diesem Thema. Das Gespräch wurde auf Deutsch abgehalten.

Nach einer kurzen Einführung durch Univ.-Prof. Dr. Kirsten Schmalenbach wurden per Chat Fragen aus dem Publikum gestellt. Die Moderation übernahm Frau Maga. Sara Wissmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Völkerrecht.

Die Veranstaltung wurde aufgezeichnet und kann im PLUS IURIS Podcast von Prof. Andreas Kletecka nachgehört werden.


Göttinger Kamingespräche zum Agrarrecht

Göttinger Kamingespräche
Plakat Veranstaltung

Das Institut für Landwirtschaftsrecht startet ab Ende Februar mit den „Göttinger Kamingesprächen zum Agrarrecht“ ein neues virtuelles Format, um den wissenschaftlichen Dialog zum Agrarrecht weiter zu vertiefen. In einem monatlichen Turnus, jeweils mittwochs von 19 bis 20 Uhr interviewt Prof. Martinez Expert*innen zu aktuellen agrarrechtlichen Entwicklungen in der Gesetzgebung, der Rechtsprechung oder der Rechtspraxis.Die Teilnehmer*innen können und sollen in die Diskussion durch Fragen einbezogen werden. Nähere Informationen finden Sie unter  https://www.uni-goettingen.de/de/638881.html


Interview Univ.-Prof. Dr. Kirsten Schmalenbach // KURIER

Taliban: Erkennt man eine Regierung an, deren Innenminister vom FBI gesucht wird?

Zu diesem Thema wurde Univ.-Prof. Dr. Kirsten Schmalenbach von der Außenpolitik Redaktion der Tageszeitung KURIER für einen Artikel interviewt.

Der Artikel ist in der Ausgabe des KURIER vom 09. September 2021 erschienen. Nachzulesen unter:  Link zu KURIER Artikel (Paywall)


Einladung IGEIER


Radiointerview Univ.-Prof. Dr. Kirsten SCHMALENBACH

Terroristen töten. Anti-Terror-Gesetze und ihre Chancen, Grenzen und Gefahren

Zu diesem Thema war Univ.-Prof. Dr. Kirsten Schmalenbach am Montag, 9. November 2020 zu Gast in der Ö1 Live-Diskussionssendung Punkt eins bei Barbara Zeithammer.
Unter dem Link  https://player.vimeo.com/video/477988162 können Sie die Sendung nachhören.


Gastprofessor Wintersemester 2020/2021

Barrierefreiheit: Bild Dr. Paul Gragl

Im Wintersemester 2020/2021 durften wir einen Gastprofessor am Völkerrecht begrüßen.

Herr Priv.-Doz. MMag. Dr. Paul Gragl übernahm im Wintersemester die Lehrveranstaltung „Public International Law I“. Herr Gragl ist habilitierter Professor für Völkerrecht, Europarecht und Rechtstheorie. Seit 2018 ist er assoz. Professor an der Queen Mary University of London.

Paul Gragl ist seit 1. April 2021 Universitätsprofessor am Institut für Europarecht an der Universität Graz.


  • SE 101.012 Transnational Supply Chains & Domestic Human Rights Litigation

Die beiden englisch-sprachigen Lehrveranstaltungen konnten sowohl als Wahlfach als auch im Rahmen des Fächerbündels „Internationales Recht“ (Öffentlich-rechtlicher Schwerpunkt) belegt werden:

Plakat Transnational Supply ChainsPlakat Seminar Space Law