Ein weiteres Beispiel: Hörbehinderung

Schriftdolmetschen

Was ist das?

Schriftdolmetscher*innen setzen Lautsprache nahezu simultan in Schriftsprache um. Und zwar so, dass alles, was gesprochen wird, für Sie an einem Monitor, Tablet, Smartphone, Laptop oder durch Projektion auf eine Leinwand gleichsam in Echtzeit mitgelesen werden kann.

Dies ermöglicht Ihnen nicht nur, dem Gesprochenen zu folgen, Sie können sich dadurch auch aktiv an Gesprächen oder Diskussionen beteiligen.

Für wen ist das?

Von Schriftdolmetschen profitieren beispielweise hörbeeinträchtigte Personen, Spätertaubte oder Träger*innen eines Cochlea Implantates, welche die Gebärdensprache nicht oder nicht vollständig beherrschen.

Auch Personen, die Schwierigkeiten beim Hörverständnis der deutschen Sprache haben, jedoch über gute Lesekenntnisse verfügen, können eine Schriftdolmetsch-Leistung in Anspruch nehmen.

  • Für Studierende
  • Für Lehrende
  • Bei Veranstaltungen

 https://www.hörsichtbar.at