Biographie

Ausbildung

  • 07-08/2020: Ausbildung zur zertifizierten Sprachlernberaterin
  • 2002–2006: Doktoratsstudium im Bereich Deutsche Sprache/Didaktik und Methodik Deutsch als Fremdsprache an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Paris-Lodron-Universität Salzburg, Promotion mit Auszeichnung
  • 2006: Prüfer*innenausbildung ÖSD (Österreichisches Sprachdiplom Deutsch)
  • 1999–2000: Studienaufenthalt in Tours (Frankreich)
  • 1997–2002: Studium der Deutschen Philologie und Mathematik Lehramt an der Paris-Lodron-Universität Salzburg, Sponsion mit Auszeichnung
    Praxisfelderweiterung Deutsch als Fremdsprache
  • 1996–1997: Studium Deutsche Philologie und Soziologie an der Paris-Lodron-Universität Salzburg
  • 17.06.1996: Matura am BG Ried im Innkreis (mit ausgezeichnetem Erfolg)
 

Berufliche Tätigkeiten

  • 03/2014-: Leitung des Sprachenzentrums der Universität Salzburg
  • 03/2011–02/2014: Leitung des Sprachenzentrums der Universität Salzburg (Karenzvertretung)
  • 2009–: Senior Scientist am Sprachenzentrum der Universität Salzburg
  • 2008–2009: Mitarbeiterin am Sprachenzentrum der Universität Salzburg (Karenzvertretung, v2)
  • 2003–2009: externe Lektorin an der Universität Salzburg (Sprachenzentrum/Fachbereich Germanistik) im Bereich Deutsch als Fremdsprache/Deutsche Sprache/Didaktik und Methodik Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache
  • 2002–2008: Projektmitarbeiterin am Sprachenzentrum der Universität Salzburg
  • 2002–2003: Unterrichtspraktikum Deutsch/Mathematik am PG Borromäum (Salzburg)
  • 2002: Auslandspraktikum Deutsch als Fremdsprache am Instytut Lingwistyki Stosowanej der Universität Warschau
  • 2001–2002: Mitarbeiterin am Sprachenzentrum der Universität Salzburg
 

Funktionen Verwaltung

  • 02/2018–: Vertreterin des Verbandes universitärer Sprachenzentren im Vorbereitungskomitee (VBK) für die  Internationale DeutschlehrerInnentagung 2021 (IDT) in Wien
  • 2018–: akademische Leitung des ULG „Vorstudienlehrgang“ (VPLUS) (gemeinsam mit Prof.in Andrea Ender, FB Germanistik)
  • 2016–: Vertreterin des Verbandes universitärer Sprachenzentren (VUS) im Österreichischen Sprachenkomitee ( ÖSKO)
  • 09/2015–: Koordination des MORE-Programms des Sprachenzentrums
  • 2011–: Koordination der Studienergänzung „Sprachen
  • 2011–: Vorstandsmitglied des Verbandes universitärer Sprachenzentren ( VUS)
  • 11/2016-11/2018: Mitglied im DSP-Kolleg „Kompetenzforschung in der Lehrer/innenbildung (DSP KLB)“ der School of Education der Universität Salzburg
  • 2016–2018: Obfrau des Verbandes universitärer Sprachenzentren (VUS)
  • 2016–2018: Konzeption und Koordination des Themenmoduls „Sprache im Unterricht“ (gemeinsam mit Prof.in Dr. Andrea Ender, FB Germanistik)
  • 2010–2017: Mitglied der AG „Didaktik des Fremdsprachenunterrichts“ des FB Romanistik
  • 2006–2015: Prüferin für das Österreichische Sprachdiplom Deutsch ( ÖSD) an der Universität Salzburg; Niveaus A1-C1

Mitgliedschaften und ehrenamtliche Tätigkeiten

  • 2020–: Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung ( DGFF)
  • 2019–: kooptiertes Vorstandsmitglied des Österreichischen Verbandes für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache ( ÖDaF) (fachliche Beratung) [ehrenamtlich]
  • 09/2017–: Vizepräsidentin des  ifz (internationales Forschungszentrum für soziale und ethische Fragen) [ehrenamtlich]
  • 2015–: Mitglied von  verb al
  • 2015–: Mitglied der ÖGSD (Österreichische Gesellschaft für Sprachendidaktik)
  • 2010–2018: kooptiertes Vorstandsmitglied des ÖDaF: Mitorganisation des ÖDaF-Stammtisches Salzburg (Treffen zum fachlichen Austausch von DaF/DaZ-Lehrenden) Verbandes für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDaF) [ehrenamtlich]
  • 2017: Vorstandsmitglied des ÖDaF (stellvertretende Schriftführerin) [ehrenamtlich]
  • 2016–2017: Vertreterin des  ÖDaF in der  DACHL-AG des Internationalen Deutschlehrerinnen- und Deutschlehrerverbandes IDV [ehrenamtlich]
 

Preise und Auszeichnungen