Partner*innen und Kooperationen

Das Sprachenzentrum der PLUS kooperiert auf nationaler wie internationaler Ebene mit zahlreichen Verbänden und Institutionen. Durch den intensiven Austausch auf nationaler wie internationaler Ebene kann die beständige Weiterentwicklung im Bereich Forschung und Lehre gewährleistet werden. Das Sprachenzentrum stellt auch seine Expertise im Bereich Sprachlehre und Sprachkompetenz zur Verfügung und kooperiert mit zahlreichen Einrichtungen.


Verband universitärer Sprachenzentren und -institutionen (VUS)

Logo Verband universitärer Sprachenzentren und -institutionen

Um auf nationaler Ebene in den Bereichen Sprachenlehre, Sprachendidaktik, Sprachlehr- und lernforschung und Sprachenpolitik Synergien nutzen zu können, ist das Sprachenzentrum Mitglied des österreichischen Verbandes universitäter Sprachenzentren und -institutionen (VUS).


AKS – Arbeitskreis der Sprachenzentren, Sprachlehrinstitute und Fremdspracheninstitute

Plakette AKS Sprachenzentrum Salzburg

Das Sprachenzentrum ist Mitglied des Arbeitskreises der Sprachenzentren, Sprachlehrinstitute und Fremdspracheninstitute (AKS) und dadurch mit anderen Sprachenzentren in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und der Schweiz vernetzt. Der AKS wurde 1970 gegründet und umfasst derzeit mehr als 150 Mitgliedsinstitutionen. Diese tauschen sich regelmäßig auf wissenschaftlichen Tagungen und Fortbildungen und über eine gemeinsame Plattform aus. Die Publikationsreihen Fremdsprachen und Hochschule (FuH) und Fremdsprachen in Lehre und Forschung (FLF) geben Einsicht in aktuelle Entwicklungen im Bereich Sprachlehre und -forschung an Hochschulen.


CercleS – Europäischer Verband der Hochschulsprachenzentren

Logo CerclesDas Sprachenzentrum der Universität Salzburg ist Mitglied von CercleS, dem europäischen Verband der Hochschulsprachenzentren (Confédération Européenne des Centres de Langues de l’Enseignement Supérieur). CercleS ist ein Zusammenschluss von unabhängigen nationalen Verbänden und assoziierten Mitgliedern. Insgesamt sind damit rund 400 Sprachenzentren, Abteilungen, Institute, Fakultäten oder Schulen im Hochschulbereich vertreten, die sich der Sprachlehre und -forschung widmen.


Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDAF)

Logo ÖDaFEine besonders intensive und langjährige Zusammenarbeit besteht zwischen dem Sprachenzentrum der Universität Salzburg und dem Österreichischen Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDaF). Mitarbeiter*innen des Sprachenzentrums sind im Vorstand vertreten und beraten diesen fachlich; sie gehören auch zu den Mitbegründer*innen und Mitorganisator*innen des monatlichen Salzburger ÖDaF-Stammtisches. Auch im Bereich Fortbildungen kooperiert das Sprachenzentrum regelmäßig mit dem ÖDaF.


Salzburg Museum

Logo Salzburg MuseumDas Sprachenzentrum der Universität Salzburg hat im Rahmen eines Drittmittelprojekts (Sag es einfach. Sag es laut. Leichte Sprache im Museum) ein Kurskonzept zum sprachlichen und kulturellen Lernen im Museum entwickelt. Der Kurs wurde im Rahmen der Ausstellung „Erzähl mir Salzburg“ 3 Jahre lang vom Salzburg Museum angeboten.

Derzeit (12/2021-10/2023) werden im Rahmen des Projekts „SpraKuS: Sprachliches und kulturelles Lernen im Salzburg Museum. Wege zur Partizipation“ weitere Lerneinheiten sowie ein Kurs zum sprachlichen und kulturellen Lernen im Salzburg Museum entwickelt.


Gesundheitskasse – Regionalstelle Salzburg

Logo ÖGKIn mehreren Projekten (Baby isst mit, Mein Kind beginnt zu essen, ZGV DaZ. Zahngesundheitsvorsorge: Materialien für Deutschlernende) hat das Sprachenzentrum der Universität Salzburg Materialien zum Deutschlernen für erwachsene Lernende mit nichtdeutscher Erstsprache entwickelt. Die Materialien werden in verschiedenen Institutionen der Erwachsenenbildung eingesetzt.


Salzburg Management Business School (SMBS)

Logo smbsEine Kooperation besteht auch zwischen dem Sprachenzentrum und der Salzburg Management Business Schools (SMBS). Das Sprachenzentrum entwickelt für die SMBS Online-Orientierungstests zur Einschätzung der Englischkenntnisse zukünftiger SMBS-Studierender.


School of Education der Universität Salzburg

Regelmäßig kooperiert das Sprachenzentrum auch mit der School of Education (SoE) der Universität Salzburg, so etwa im Rahmen gemeinsamer Fortbildungsveranstaltungen. Auch das Themenmodul „Sprache im Unterricht“ wurde vom Sprachenzentrum der Universität Salzburg gemeinsam mit der School of Education und dem Fachbereich Germanistik konzipiert und über 2 Jahre vom Sprachenzentrum mitorganisiert.


Study Abroad Program der University of Portland in Salzburg

Im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Sprachenzentrum und dem  Study Abroad Program der University of Portland in Salzburg werden Workshops zur Interkomprehension bzw. zur Vermittlung von Kommunikationsstrategien für die mehrsprachige Interaktion angeboten. Ansprechperson ist Dr.in Eva Brandauer.