ARTIFICIAL INTELLIGENCE, BACHELORSTUDIUM


Terminvereinbarung für die persönliche Einschreibung
Für die Anmeldung zum Studium müssen Sie online Ihre persönlichen
Daten eingeben und einen Termin auswählen. Dazu klicken Sie bitte
hier um nähere Informationen zu erhalten.
Dauer / ECTS6 Semester / 180 ECTS
Akademischer GradBachelor of Science (BSc)
Zulassungsvoraussetzungen und
Curriculum (Studienplan)
·  Matura oder gleichwertiger Schul- bzw. Bildungsabschluss
·   Curriculum
Fristen und Termine· Die Fristen bzw. die Termine ändern sich jedes Semester.
· Die aktuellen Fristen und Termine finden Sie hier.
Infos aus dem FachbereichFachbereich Artificial Intelligence and Human Interfaces (AIHI)
 Blogartikel

Sie sind bereits Student*in der PLUS und wollen dieses Studium zusätzlich aufnehmen – oder wechseln?
Hier finden Sie die Services für Studierende der PLUS.

Wenn Sie nach der Inskription (Anmeldung zum Studium) noch Hilfe bzw. Beratung benötigen, finden Sie hier wichtige Links.

Kontakt zur Studienabteilung


Foto: VR Brille

Was lerne ich?
Das Studium ist für alle jungen (und nicht mehr so jungen) Menschen, die verstehen möchten, was AI wirklich ist, welche Ideen und Konzepte AI zugrunde liegen, warum AI beispielsweise in der Bilderkennung oftmals treffsicherer als der Mensch ist, aber auch warum diese Methoden natürliche Grenzen haben. Ein Kernbaustein des Studiums ist es, solides methodisches Grundlagenwissen zu vermitteln, also weg von der reinen Anwendung von Tools hin zu einem Verständnis der grundlegenden Zusammenhänge und Konzepte sowie deren Umsetzung & Adjustierung an realen Problemstellungen und Daten. AI basiert im methodischen Kern auf Informatik und Mathematik. Grundlagen aus diesen Bereichen sind essentiell für das Verständnis der Methoden. Das Bachelorstudium AI geht aber weit darüber hinaus: Die Studierenden gewinnen viel Praxisbezug und Kontakt zu Unternehmen, lernen die Breite von AI (und dessen Relevanz für verschiedenste Disziplinen) kennen, und üben auch für die Praxis relevante Soft Skills, wie der Präsentation von Resultaten, Methoden, etc. Zusätzlich ermöglicht ein breites Wahlfachangebot den Studierenden spannende Einblicke in andere Fachgebiete (u.a. VWL, Ethik, Bioinformatik, Geoinformatik).

Foto Ideas Lab

Was macht Salzburg als Studienort so besonders?
Der USP des Studiums liegt in der Kombination aus solider Grundlagenausbildung (weg vom reinen Anwenden von Blackboxes und hin zum technischen und methodischen Verständnis der Werkzeuge) und Anwendungen aus der Praxis. Durch sog. AI Werkstätten gewinnen die Studierenden schon frühzeitig im Studium wertvolle Einblicke in konkrete, in der Praxis auftretende Problemstellungen und können diese anhand echter Daten lösen. Natürlich ist das Profil der Absolvent:innen auch in Einklang mit den typischerweise geforderten Kompetenzen bei den „Big Playern“ im AI-Bereich (Facebook, Google, etc.). Ein enges Betreuungsverhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden, ergänzt um die extrem hohe Lebensqualität in Salzburg und Umgebung rundet das attraktive Gesamtangebot ab.

Foto: Animation am PC

Welche Berufsbilder gibt es für mich?
Aktuell suchen (nicht nur) Salzburger Unternehmen händeringend nach Mitarbeiter:innen mit AI Hintergrund. Mittelfristig ist hier keinerlei Trendumkehr zu erwarten. Absolvent:innen des Bachelorstudiums Artificial Intelligence werden daher keinerlei Probleme haben, spannende und sehr gut bezahlte Jobs zu finden. Häufig arbeiten AI Experten an Forecasting Problemen, im Bereich der Prozessoptimierung, sowie der automatisierten Muster- und Bilderkennung, oder der Verarbeitung von Sprache und Text. Das AI Studium wird eng mit zahlreichen namhaften Salzburger Unternehmen zusammenarbeiten, insbesondere im Rahmen sogenannter AI-Werkstätten, die Teil des Bachelorstudiums sind und in denen u.a. zusammen mit Unternehmen konkrete Problemstellungen diskutiert und gelöst werden. Dadurch gewinnen die Studierenden schon frühzeitig im Studium wertvolle Einblicke in konkrete, in der Praxis auftretende, Problemstellungen und können sich, als netten aber wichtigen Nebeneffekt, auch gleich begehrte Praktikumsstellen sichern.

Ansprechperson

Foto: Icon

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Trutschnig
Ansprechperson AIHI

Hellbrunnerstraße 34, 5020 Salzburg

Tel.: +43 662 8044-5326
Fax.: +43 662 8044-137
E-Mail:

Fotos: © Luigi Caputo (1-4)