PHILOSOPHIE, BACHELORSTUDIUM


Terminvereinbarung für die persönliche Einschreibung
Für die Anmeldung zum Studium müssen Sie online Ihre persönlichen
Daten eingeben und einen Termin auswählen. Dazu klicken Sie bitte
hier um nähere Informationen zu erhalten.

Präsentationsvideo
Dauer / ECTS6 Semester / 180 ECTS
Akademischer GradBachelor of Arts (BA)
Zulassungsvoraussetzungen und
Curriculum (Studienplan)
·  Matura oder gleichwertiger Schul- bzw. Bildungsabschluss
·  Zusatzprüfung aus Latein vor Ablegung der Bachelorprüfung
·   Curriculum
Fristen und Termine· Die Fristen bzw. die Termine ändern sich jedes Semester.
· Die aktuellen Fristen und Termine finden Sie hier.
Infos aus dem Fachbereich sowie
Studienrichtungsvertretung
Fachbereich Philosophie an der Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät

Sie sind bereits Student*in der PLUS und wollen dieses Studium zusätzlich aufnehmen – oder wechseln?
Hier finden Sie die Services für Studierende der PLUS.

Wenn Sie nach der Inskription (Anmeldung zum Studium) noch Hilfe bzw. Beratung benötigen, finden Sie hier wichtige Links.

Kontakt zur Studienabteilung


Foto: Buch, Uhr & Brille

Was lerne ich?
Das Philosophiestudium beschäftigt sich mit traditionellen Probleme der Philosophie, neuen Fragestellungen  aus den Wissenschaften sowie aktuellen Fragen in Bezug auf Moral und Verantwortung. Traditionelle philosophische Probleme sind u.a. der Unterschied zwischen Wissen und Meinen, die Grenze zwischen Recht und Unrecht sowie das Problem der Willensfreiheit. Neue Fragen aus den Wissenschaften, welche die Philosophie behandelt, sind z.B.: Was genau bedeutet natürliche Selektion? Welche statistischen Methoden sind für welche Zwecke in den Wissenschaften am besten geeignet? Alle diese Probleme fordern uns heraus, Begriffe exakt zu definieren, über Methoden zu reflektieren und eine präzisere Vorstellung von unseren Idealen zu entwickeln.

Foto Rudolfskai Salzburg

Was macht Salzburg als Studienort so besonders?
Am Fachbereich Philosophie GW der Universität Salzburg gibt es besonders ausgeprägte Schwerpunkte im Rahmen der Analytischen Philosophie: Wissenschaftstheorie (insbesondere Philosophie der Physik, Philosophie der Klimawissenschaften und Methodologie der Wissenschaften), Philosophie der Logik, Philosophie des Geistes, Sprachphilosophie, Ethik, Sozialphilosophie und mehr. Wer hier ein Studium absolviert, erhält nicht nur eine exzellente inhaltliche philosophische Ausbildung, sondern wird auch philosophisch-methodisch hervorragend geschult. AbsolventInnen unseres Fachbereichs sind auch an internationalen Forschungs- und Lehreinrichtungen sehr gefragt.

Foto: Stefan Zweig Zentrum Salzburg

Welche Berufsbilder gibt es für mich?
Das Philosophiestudium dient, ähnlich wie auch das der Mathematik, nicht direkt der Vorbereitung auf einen bestimmten Berufsweg. Eine exakte Eingrenzung der typischen Tätigkeitsbereiche auf konkrete Berufsbilder ist deshalb nicht möglich. Dennoch erwerben die Studierenden Kenntnisse und Kompetenzen (z.B. Argumentationskompetenz, ethische Orientierungskompetenz), die am heutigen Arbeitsmarkt stark nachgefragt sind. Durch Studienergänzungen, Wahlfachmodule oder Studienschwerpunkte können die Studierenden ein spezifisches Profil erwerben. AbsolventInnen sind vor allem in folgenden Bereichen tätig: Wissenschafts- und Kulturmanagement, Ethikberatung, Politik(-beratung), Unternehmensberatung, Informationstechnologie, Umweltschutz, Erwachsenenbildung, Verlagswesen, Medien, Bibliotheken /Archive. Absolvent*innen sind allem in folgenden Bereichen tätig: Wissenschafts- und Kulturmanagement | Politik und Politikberatung | Unternehmensberatung | Informationstechnologie | Wissenschaft.

Weiterführendes Masterstudium:
Philosophy


Ansprechperson

Foto Ass.-Prof.Dr. Johannes Brandl

Ass.-Prof.Dr. Johannes Brandl
Vorsitzender der Curricularkommission Philosophie

Franziskanergasse 1, 5020 Salzburg

Tel.: +43 662 8044-4060
E-Mail:

Fotos: © Luigi Caputo (1-3) I © Johannes Brandl (4)