GERMANISTIK, MASTERSTUDIUM


Jetzt zum Studium anmelden
Dauer / ECTS4 Semester / 120 ECTS
Akademischer GradMaster of Arts (MA)
Zulassungsvoraussetzungen und
Curriculum (Studienplan)
· Abschluss eines facheinschlägigen Bachelorstudiums,
Fachhochschul-Bachelorstudiengangs oder eines anderen
gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen
oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung.
·  Curriculum
Unterrichtssprache Deutsch Sprachnachweise
Fristen und Termine· Die Fristen bzw. die Termine ändern sich jedes Semester.
· Die aktuellen Fristen und Termine finden Sie hier.
Infos aus dem Fachbereich sowie
Studienrichtungsvertretung
Fachbereich Germanistik

Sie sind bereits Student*in der PLUS und wollen dieses Studium zusätzlich aufnehmen – oder wechseln?
Hier finden Sie die Services für Studierende der PLUS.

Wenn Sie nach der Inskription (Anmeldung zum Studium) noch Hilfe bzw. Beratung benötigen, finden Sie hier wichtige Links.

Kontakt zur Studienabteilung


Foto: alte Bücher

Was lerne ich?
Das Studium befähigt dazu, die Gegenstandsbereiche der Germanistik systematisch zu überblicken, nach wissenschaftlichen und professionsorientierten Gesichtspunkten zu reflektieren und sie selbständig weiterzuentwickeln sowie professionell anwenden zu können. Die AbsolventInnen sind dazu befähigt, die deutsche Sprache in ihren Produktions- und Rezeptionsdimensionen zu analysieren und zu verwenden. Sie haben umfassende Kenntnisse der Literatur in ihren historischen und gegenwärtigen Erscheinungsformen sowie der Kategorien, Methoden und Theorien ihrer wissenschaftlichen Erschließung. Sie können fachspezifische Probleme bearbeiten und darstellen. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Sprache und Literatur vermittelt ihnen zentrale Einsichten in kulturelle, soziale und politische Entwicklungsprozesse, befähigt sie zur kritischen Reflexion und zu einer differenzierten Kenntnis kultureller Phänomene, Prägungen und Distinktionsprozesse.

Foto: Unipark Nonntal, Salzburg

Was macht Salzburg als Studienort so besonders?
Die Studierenden des MA-Studiums Germanistik in Salzburg finden einen vergleichsweise kleinen und damit überschaubaren Fachbereich, wissenschaftsgeleitete Lehre, ein international vernetztes Kollegium mit sehr guter fachlicher Reputation sowie ein qualitativ und quantitativ sehr gutes Betreuungsverhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden vor. Neben international relevanten Forschungsthemen und -paradigmen im Bereich der Sprach- und Literaturwissenschaft liegen besondere Schwerpunkte in der Forschung und Lehre in Salzburg in den Bereichen ,Literatur aus Österreich‘ sowie ,Deutsch in Österreich‘. Der Fachbereich ist national wie international gut vernetzt; Studierenden eröffnet sich dadurch u.a. die Möglichkeit von Studienaufenthalten im – auch deutschsprachigen – Ausland.  Darüber  hinaus bestehen Möglichkeiten der Mitarbeit am Fachbereich in Forschung und Lehre durch Studienassistenzen, Tutorials, Projektmitarbeit etc.

Foto: Stefan Zweig Zentrum & Mitarbeiter*in

Welche Berufsbilder gibt es für mich?
Das Studium bietet eine fundierte geisteswissenschaftliche Bildung. Die erworbenen Qualifikationen eröffnen zahlreiche Berufsfelder: Im Bereich des Literatur- und Kulturlebens sind etwa Kulturmanagement, Verlagswesen oder Dramaturgie zu nennen. Darüber hinaus bieten sich für Master-AbsolventInnen der Germanistik Anstellungen in den Zweigen Öffentlichkeitsarbeit, Medien, Bibliotheken, Kommunikationstraining, technische Redaktion, aber auch in verschiedenen anderen Bereichen der Wirtschaft. Ein Studienschwerpunkt in "Deutsch als Zweit- und Fremdsprache" befähigt zur Lehre der deutschen Sprache und Kultur an NichtmuttersprachlerInnen im In- und Ausland. Er eröffnet insbesondere die Möglichkeit, sich für Lektorate an ausländischen Universitäten (z.B. über den OeAD) zu bewerben. Für besonders qualifizierte AbsolventInnen besteht die Chance, an germanistischen Forschungsprojekten mitzuwirken und/oder eine universitäre Laufbahn einzuschlagen.

Weiterführendes Doktoratsstudium:
Doktoratsstudium Kulturwissenschaften


Ansprechperson

Foto: Team Icon

Assoz. Prof. Dr. Armin Eidherr
Vorsitzender der Curricularkommission Germanistik

Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg

Tel.: +43 662 8044-4396
E-Mail:

Fotos: © Luigi Caputo (1-3)