LITERATUR- UND KULTURWISSENSCHAFT, SCHWERPUNKT SLAWISTIK, MASTERSTUDIUM


Jetzt zum Studium anmelden
Dauer / ECTS4 Semester / 120 ECTS
Akademischer GradMaster of Arts (MA)
Zulassungsvoraussetzungen und
Curriculum (Studienplan)
· Abgeschlossenes facheinschlägiges,
d.h. slawistisches Studium (BA, Diplom oder Lehramt).
Sprachkenntnisse in der ersten slawischen Sprache B2
·  Curriculum
Unterrichtssprache Deutsch Sprachnachweise
Fristen und Termine· Die Fristen bzw. die Termine ändern sich jedes Semester.
· Die aktuellen Fristen und Termine finden Sie hier.
Infos aus dem Fachbereich sowie
Studienrichtungsvertretung
Fachbereich Slawistik

Sie sind bereits Student*in der PLUS und wollen dieses Studium zusätzlich aufnehmen – oder wechseln?
Hier finden Sie die Services für Studierende der PLUS.

Wenn Sie nach der Inskription (Anmeldung zum Studium) noch Hilfe bzw. Beratung benötigen, finden Sie hier wichtige Links.

Kontakt zur Studienabteilung


Foto: alte Bücher

Was lerne ich?
Das Masterstudium Literatur- und Kulturwissenschaft ist ein interdisziplinäres Studium, das im Lehrverbund der Fachbereiche Anglistik und Amerikanistik, Germanistik, Klassische Philologie, Romanistik, Slawistik und des Schwerpunkts Wissenschaft & Kunst angeboten wird. Während der allgemeine Teil aus einer komparatistischen Perspektive fächerübergreifende Fragestellungen entwickelt und theoretische wie auch berufsorientierende Vernetzungselemente bereitstellt, vertiefen die Schwerpunktfächer die Kenntnis einer oder mehrerer Literaturen auf der Grundlage einer exzellenten sprachlichen Ausbildung in der oder den gewählten Zielsprachen. Im Schwerpunktfach Slawistik wird ein methodisch fundiertes Umgehen mit Sprache, Text, Medien und Kommunikation vermittelt.

Foto: Unipark Nonntal, Salzburg

Was macht Salzburg als Studienort so besonders?
Innerhalb Österreichs ist es nur an der Universität Salzburg möglich, ein slawistisches Masterstudium im interdisziplinären Verbund mit den anderen philologischen Studienrichtungen und einem allgemeinen literatur- und kulturtheoretischen Anteil sowie einem Praktikum zu absolvieren. In den slawistischen Modulen werden insbesondere die an der Salzburger Slawistik ausgeprägten Forschungsschwerpunkte u.a. zu Erzähltheorie, Literatur und Politik, Kulturtransfer und Literatur im Kontext von Migration berücksichtigt.

Foto: Stefan Zweig Zentrum Salzburg

Welche Berufsbilder gibt es für mich?
AbsolventInnen des Studiums Literatur- und Kulturwissenschaft mit Schwerpunkt Slawistik verfügen über gute Kenntnisse mindestens zweier slawischer Sprachen sowie ein solides Wissen über die Literaturen und Kulturen der slawischen Länder. Neben der wissenschaftlichen Laufbahn, für die ein angeschlossenes Doktoratsstudium der Slawistik qualifiziert, öffnen diese Kompetenzen die Tür zu einer beruflichen Karriere vor allem im Kulturbetrieb, in Medienhäusern, Verlagen, in der Erwachsenenbildung, aber auch in internationalen Wirtschaftsunternehmen mit Osteuropa-Orientierung.

Weiterführendes Doktoratsstudium:
Doktoratsstudium Kulturwissenschaften

Ansprechperson

Foto: Team Icon

Mag. Susanne Behensky
Fachbereich Slawistik

Erzabt-Klotz-Str. 1, 5020 Salzburg

Tel.: +43 662 8044-4512
E-Mail:

Fotos: © Luigi Caputo (1-3)