Mag.theol. Manuel A. Kuhn

Mag.theol. Manuel A. Kuhn
Dissertant „Ostsyrisches Christentum entlang der Seidenstraße und in Zentralasien“

Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/ 8044 – 2627
E-Mail:

Web: https://www.plus.ac.at?page_id=7952

Mag.theol. Manuel A. Kuhn

Geboren 1994 in Münsterlingen/Schweiz
2013 Abitur am Albertus-Magnus-Gymnasium in Beckum/Deutschland
2014 Studium der Geschichte und Germanistik, Universität Augsburg
2014-2015 Lehramtsstudium Geschichte und Kath. Religion, Universität Salzburg
2015-2021 Diplomstudium Katholische Fachtheologie, Universität Salzburg
2018 Erasmus-Aufenthalt am Institut für Ökumenische Forschung der Orthodoxen-Theologischen Fakultät an der Lucian-Blaga-Universität Sibiu/Rumänien
Seit 2021 Masterstudium Religious Studies, Universität Salzburg
Seit 2021 Dissertant Theologie (Kirchengeschichte) bei Prof. Dr. Dietmar W. Winkler, Universität Salzburg

Seit 2021
– Mitglied im ZECO
– Mitglied der European Graduate School Salzburg-Erfurt-Leuven zum Thema „Theology in religious, cultural and political Processes of Transformation“
– Stipendiat des Theologischen Exzellenzprogrammes „Kulturen – Religionen – Identitäten: Spannungsfelder und Wechselwirkungen“
der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Salzburg

Aktuelles Dissertationsprojekt:
Ausbreitung des syrischen Christentums, Inkulturationsprozesse und interreligiöse Begegnungen entlang der Seidenstraße und Zentralasien im 7.-14. Jahrhundert

 Thema der Diplomarbeit:
Abdisho Bar Brikas ostsyrische Sakramententheologie im Marganitha (dt. „Buch der Perle“)
 Link zur Diplomarbeit