Praxisseminare Sozial(versicherungs)recht

Praxisseminare werden in Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle Sozialversicherung des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger veranstaltet. Die Seminare versuchen Fragen aus der Praxis für die Praktikerinnen und Praktiker rechtlich aufzuarbeiten. Die Praxisseminare finden jeweils im Sommersemester an der Universität Salzburg statt.



PRAXISSEMINARE 2019

13.06.2019 „Unmittelbarkeit der Leistungserbringung“ (Universität Salzburg)

  • Univ.-Ass. Mag. Dr. Johannes Warter, Universität Salzburg

 Folien Univ.-Ass. Mag. Dr. Johannes Warter

________________________________________________________________________

23.05.2019 „15 Jahre Verordnung 883/2004 – aktuelle Fragen“ (Universität Salzburg)

  • Dr. Martin Meißnitzer-Faure, Europavertretung Sozialversicherung
  • Dr. Bernhard Spiegel, BMASGK

 Folien Dr. Martin Meißnitzer-Faure, Europavertretung Sozialversicherung
 Folien Hon.-Prof. Dr. Bernhard Spiegel, BMASGK


PRAXISSEMINARE 2018

18.04.2018 „Probleme des SV-ZG“ (Universität Salzburg)

  • Hon.-Prof. Dr. Rudolf Müller
  • Dr.in Caroline Fuchs (Sbg GKK)
  • Dir. Dr. Alexander Burz (SVA)

 Folien Hon.-Prof. Dr. Rudolf Müller
Folien Dr.in Caroline Fuchs
 Folien Dir. Dr. Alexander Burz

________________________________________________________________________

17.05.2018 „Pflegegeldeinstufung für Kinder“ (Universität Salzburg)

  • Mag. Manfred Pallinger (Sektionschef der Sektion IV, BMASGK): Überblick über die Rechtslage unter besonderer Berücksichtigung der Änderungen durch die Kinder-Einstufungsverordnung BGBl II 2016/236
  • Mag. Martin Greifeneder (LG Wels): Rechtsprobleme im Zusammenhang mit der Pflegegeldeinstufung für Kinder
  • Mag. Berndt Pokorny (Pensionsversicherungsanstalt): Anwendungsprobleme aus der Praxis

 Folien Mag. Manfred Pallinger
 Folien Mag. Martin Greifeneder


PRAXISSEMINARE 2017

21.06.2017 „15a Vereinbarung neu und Vertragspartnerrecht (Universität Salzburg)

Einleitungsreferate:

  • Univ.-Ass.in MMag.a Dr.in Birgit Schrattbauer
  • Eva-Maria Kernstock, MPH in Vertretung für Dr. Herwig Ostermann (Gesundheit Österreich GmbH)

________________________________________________________________________

18.05.2017 „Aktuelle Fragen des Ausgleichszulagenrechts“ (Universität Salzburg)

Einleitungsreferate:

  • Univ.-Prof. Dr. Walter J. Pfeil
  • Dr. Klaus Kapuy (Pensionsversicherungsanstalt)

________________________________________________________________________

20.04.2017 „Judikaturupdate zum Melde-, Versicherungs- und Beitragsrecht nach den SV-Gesetzen“ (Universität Salzburg)

Einleitungsreferat:

Dr.in Angela Julcher (Verwaltungsgerichtshof)


PRAXISSEMINARE 2016

21.04.2016 „Judikaturquerschnitt zum Melde-, Versicherungs- und Beitragsrecht“ (Universität Salzburg)

Einleitungsreferate:

  • Hon.-Prof. Dr. Rudolf Müller (VfGH, Universität Salzburg)
  • Hannes Mitterer (Die Wirtschaftsberater)

 Folien Hon. Prof. Dr. Rudolf Müller
 Folien WP/StB KR Hannes Mitterer

______________________________________________________________________

19.05.2016 „Privatleistungen im Spannungsfeld zur Sachleistungsversorgung der Krankenversicherung“ (Universität Salzburg)

Einleitungsreferate:

  • Univ.-Ass.in MMag.a Dr.in Birgit Schrattbauer (Universität Salzburg)
  • Dr. Markus Kletter (Salzburger Gebietskrankenkasse)

________________________________________________________________________

22.06.2016 „Export von Sozialleistungen“ (Universität Salzburg)

Einleitungsreferate:

  • Assoz.-Prof. PD. Mag. Dr. Elias Felten (Universität Salzburg)
  • Dir.in Mag.a Christina Götz-Tiefenbacher (Pensionsversicherungsanstalt)

PRAXISSEMINARE 2015

19.3.2015     „Umsetzung der Patientenmobilitätsrichtlinie in Österreich“
Einleitungsreferat: az.Prof. Dr. Günter Herzig (Universität Salzburg)

23.4.2015     „Rechtliche Rahmenbedingungen von primary healthcare“
Einleitungsreferate: a. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Mosler (Universität Salzburg) und Dir. Dr. Josef Souhrada (Hauptverband)

21.5.2015     „Rehabilitationsgeld aus verschiedenen Blickwinkeln“
Einleitungsreferate: Hon.-Prof. Dr. Walter Pöltner (BMASK/Universität Salzburg), Dr. Martin Sonntag (OLG Wien) und Ass.-Prof. Mag. Dr. Elias Felten (Universität Salzburg)


PRAXISSEMINARE 2014

24.4.2014     „Abgrenzung Behinderung – Krankheit – Gebrechen“
Einleitungsreferate: Univ.-Prof. Dr. Walter. J. Pfeil (Universität Salzburg) und Mag.a Andrea Bramböck PLL.M. (TGKK)

22.5.2014     „Sozialversicherungs- und Wettbewerbsrecht“
Einleitungsreferat: a. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Mosler (Universität Salzburg)

26.6.2014     „Unmittelbarkeit der ärztlichen Behandlung“
Einleitungsreferate: Dr.in Susanne Weiss (BMG) und Dir.in Dr.in Karin Zoufal (WGKK)


PRAXISSEMINARE 2013

25.4.2013     „Verwaltungsgerichtsbarkeit neu und Sozialversicherung“
Einleitungsreferate: Hon.-Prof. Sen.-Präs. i.R. Dr. Rudolf Müller (VwGH/VfGH) und AL Dr.in Maria Parzer (BMASK)

23.5.2013     „Umqualifizierung von Erwerbstätigen – Schlichtungsverfahren: Erfahrungen, Zwischenbilanz und Zukunftsoptionen“
Einleitungsreferate: Univ.-Ass.in Dr.in Susanne Mayer (Universität Salzburg) und Dir. Dr. Thomas Neumann (SVA)

9.6.2013      „Außergesamtvertragliche Regelungen“
Einleitungsreferate: a. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Mosler (Universität Salzburg) und Dir.-Stv.in Dr.in Martina Amler (NÖGKK; SV-Wissenschaft)


PRAXISSEMINARE 2012

25.4.2012     „Sozialversicherungsrecht und Aufenthaltsrecht“
Einleitungsreferate: Mag. Johannes Peyrl (AK Wien) und Prof. Dr. Bernhard Spiegel (BMASK)

31.5.2012     „trans border healthcare directive – Patientenmobilitätsrichtlinie“
Einleitungsreferate: Ass.-Prof. Dr. Günter Herzig (Universität Salzburg) und Dr. Ferdinand Felix (Hauptverband)

27.6.2012     „Aktuelle Fragen zum Vertragspartnerrecht“
Einleitungsreferate: O. Univ.-Prof. Dr. Konrad Grillberger (Universität Salzburg) und Dr. Johannes Gregoritsch (Hauptverband)


PRAXISSEMINARE 2011

17.3.2011     „Sozialversicherungsrecht und Vergaberecht“
Einleitungsreferate: Univ.-Prof. Dr. Stefan Griller (Universität Salzburg) und Dr. Franz Lechner (SVD Management GmbH)

14.4.2011     „Mindestsicherung und Krankenversicherung“
Einleitungsreferate: HR Dr. Herbert Prucher (Land Salzburg) und Dr.in Regina Uschner (SGKK)

12.5.2011     „Gesundheitstelematikgesetz“
Einleitungsreferat: Dir. Dr. Josef Souhrada (Hauptverband)


PRAXISSEMINARE 2010

15.4.2010     „Entgeltbegriff und Aufwandersatz im Sozialversicherungs- und Steuerrecht“
Einleitungsreferate: Sen.-Präs. Hon.-Prof. Dr. Rudolf Müller (VfGH, VwGH) und Dir. MMag. Dr. Martin Rieder (SVA Tirol)

10.6.2010     „Ärzte-GmbH“
Einleitungsreferate: Dir.-Stv.in Dr.in Martina Amler (NÖGKK) und GD-Stv. Dr. Christoph Klein (Hauptverband)


PRAXISSEMINARE 2009

19.3.2009     „Konkurs eines SV-Trägers“
Einleitungsreferate: Ass.-Prof. Dr. Albert Heidinger (Universität Salzburg) und Dr. Werner Schröder (WGKK)

23.4.2009     „Sozialversicherungsrecht – Strafrecht“
Einleitungsreferate: Dr. Eitzinger, Dr. Oliver Schosswohl (StA Salzburg) und Dr. Johannes Derntl (NÖGKK)

28.5.2009     „Ärztestreik im niedergelassenen Bereich“
Einleitungsreferate: O. Univ.-Prof. Dr. Konrad Grillberger (Universität Salzburg) und Dr. Johannes Zahrl (Österreichische Ärztekammer)


PRAXISSEMINARE 2008

13.3.2008     „Patientenmobilität in der EU“
Einleitungsreferate: Mag. Elias Felten (Universität Salzburg) und Dr.in Beate Stolzlechner (Sbg. Gesundheitsfond)

17.4.2008     „Abgrenzungsfragen selbständige – unselbständige Erwerbstätigkeit“
Einleitungsreferate: Sen.-Präs. Hon.-Prof. Dr. Rudolf Müller (VwGH) und Dr. Thomas Neumann (WKÖ)

15.5.2008     „Gesundheitsplattformen und Vertragspartnerautonomie“
Einleitungsreferat: Mag. Gerhard Embacher (BMGFJ)


PRAXISSEMINARE 2007

29.3.2007     „Rechtsfragen rund um den vertragslosen Zustand“
Einleitungsreferate: Univ.-Ass. Dr. Christoph Kietaibl (Universität Wien) und Dr. Alexandra Edler (KGKK)

26.4.2007     „Aktuelle höchstgerichtliche Judikatur zum Beitragsrecht“
Einleitungsreferat: Sen.-Präs. Hon.-Prof. Dr. Rudolf Müller (VfGH/VwGH)

21.6.2007     „Sozialversicherung und Datenschutz“
Einleitungsreferate: a. Univ.-Prof. Dr. Dietmar Jahnel (Universität Salzburg) und Dir. Dr. Josef Souhrada (Hauptverband)


PRAXISSEMINARE 2006

2.3.2006      „Verschiebebahnhof – Pensionsversicherung – Arbeitslosenversicherung“
Einleitungsreferate: Dr. Gunther Liebhart (LG Salzburg) und Dr. Karl Wohlschak (AMS Salzburg)

6.4.2006      „Abgrenzung zwischen dem Krankheits- und Behindertenbegriff“
Einleitungsreferate: a. Univ.-Prof. Dr. Walter J. Pfeil (Universität Salzburg) und Mag.a Andrea Bramböck (TGKK)

4.5.2006      „Psychotherapie und gesetzliche Krankenversicherung“
Einleitungsreferate: Dr.in Monika Riedl (IHS), Dr. Markus Kletter (SGKK) und Univ.-Prof. Dr. Klaus Firlei (Universität Salzburg)


PRAXISSEMINARE 2005

28.4.2005     „Neuordnung der Krankenanstaltenfinanzierung“
Einleitungsreferat: Dr. Ferdinand Felix (Hauptverband)

19.5.2005     „Probleme der medizinischen Hauskrankenpflege“
Einleitungsreferat: a. Univ.-Prof. Dr. Walter J. Pfeil (Universität Salzburg)

9.6.2005       „Rechtsfragen zur Gruppenpraxis“
Einleitungsreferat: KAD Dr. Felix Wallner (Ärztekammer Oberösterreich)

23.6.2005     „Selbstverwaltung und Staatsverwaltung in der sozialen Sicherheit
Einleitungsreferat: Dir. Dr. Josef Souhrada (Hauptverband)