Univ.-Prof. Dr. Sabine Seichter

Univ.-Prof.in Dr.in phil. habil. Sabine Seichter
Universitätsprofessur Allgemeine Erziehungswissenschaft mit dem Forschungsschwerpunkt "Theoretische und methodologische Grundlagen der Erziehungswissenschaft"

Erzabt-Klotz-Straße 1, Raum 2.308, 5020 Salzburg

Tel.: +43 (0) 662 / 8044 – 4217
E-Mail:

Raum: 2.308

Sprechstunde: Sehr geehrte Studierende,

die Möglichkeit der Sprechstunde ergibt sich am Donnerstag von 08:00-9:00 (nach Voranmeldung). Mit herzlichen Grüßen, Sabine Seichter

 

Studienassistentin: Sofia Aigenstuhler, BA


Forschungsschwerpunkte

  • Theorie- und Diskursgeschichte von Erziehung und Bildung
  • Pädagogik und Kindheit
  • Geschichte und Systematik personalistischer Konzepte in Anthropologie und Bildungstheorie
  • Kulturwissenschaftliche Zugänge zu Erziehung und Bildung
  • Methodologische Grundfragen von Pädagogik und Erziehungswissenschaft

Aktuelles


Publikationen (ausgewählt)

  • Der lange Schatten Maria Montessoris. Der Traum vom perfekten Kind.
  • Das „normale“ Kind. Einblicke in die Geschichte der schwarzen Pädagogik (2. Aufl.)
  • Literacy und soziale Gerechtigkeit. Empirie – Theorien – Praktiken zusammen mit Andrea Bramberger
  • Wörterbuch der Pädagogik (18. Aufl.) zusammen mit Winfried Böhm
  • Herausgeberin der Reihe „Grundstudium Erziehungswissenschaft“ 
 

Sabine Seichter ist Schriftleiterin der Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik.