Unipark Blick in den Himmel
Foto: © Hubert Auer

Freunde der Kunstgeschichte

Der Verein „Freunde der Kunstgeschichte“ wurde 1990 von Prof. Dr. Franz Fuhrmann (1916–2016) ins Leben gerufen. Mit ihm steht Studierenden der Kunstgeschichte und allen Interessierten ein Forum zur Verfügung, das in Absprache mit den Lehrenden der Abteilung Vorträge, Exkursionen und viele andere Veranstaltungen plant und durchführt. Diese enge Zusammenarbeit gewährleistet ein breites Programm mit interessanten Veranstaltungen, die das Campusleben entscheidend bereichern und zusätzliche Einblicke in die Berufspraxis ermöglichen.

 

Programm im Sommersemester 2022/23

14. März 2023, 19:00 Uhr
Gastvortrag von PD Dr. Cornelia Logemann
Von der Kunst des Trauerns: Frankreichs Malerei und Rhetorik im Dialog
Unipark Nonntal, 2. Stock, SR 2.138

26. März 2023, 11:00
„Gehgespräche“
Judengasse/Waagplatz
Treffpunkt:  Waagplatz 1

18. April 2023, 19:00 Uhr
Gastvortrag von Univ. Prof. Dr. Julian Blunk
Tödliche Galerien, Institutionskritik und Paragone im Spielfilm
Unipark Nonntal, 2. Stock, SR 2.138

28. April 2023, 14:00
Führung 
Galerie Ropac,  Anthony Gormley: Umwelt
Treffpunkt:  Villa Kast, Mirabellplatz

07. Mai 2023, 11:00
„Gehgespräche“
Zwerglgarten
Treffpunkt:  Pegasusbrunnen, Mirabellplatz

09. Mai 2023, 19:00
Gastvortrag von Philipp Zitzlsperger
Queer? Das Enigma des teuersten „Salvator Mundi“ von Leonardo da Vinci
Unipark Nonntal, 2. Stock, SR 2.138

26. Mai 2023, 14:00
Führung
Salzburg Museum: Fischer von Erlach
Treffpunkt:  Salzburg Museum, Foyer

13. Juni 2023, 19:00
Gastvortrag von Marianne Ewaldt
Labyrinthe: Eine Idee zwischen Tradition und Freiheit
Unipark Nonntal, 2. Stock, SR 2.138

18. Juni 2023, 11:00
„Gehspräche“
Hellbrunn Park und Volkskundemuseum 
Treffpunkt:  Schlosspark

25. Juni 2023, 14:00
Führung
Museum der Moderne: Stepping Out! Female Identities in Chinese Contemporary Art
Treffpunkt:  Museum der Moderne, Eingang/Kassa

 

Das ausführliche Programm mit zusätzlichen Hinweisen finden Sie  HIER.

Weitere Details zu unserem Verein finden Interessierte auf deren  Website.