Masterarbeit

Die Masterarbeit muss zunächst in der  Abschlussarbeitenverwaltung (PAAV) angemeldet werden.

Um die Masterarbeit einzureichen muss die Arbeit im PAAV den Status „bewilligt“ haben, die Betreuung muss protokolliert sein, es müssen im PAAV die Abstracts, Schlagwörter und der Wissenschaftszweig eingegeben werden. Anschließend kann die Masterarbeit als PDF hochgeladen werden.

Es folgt eine Plagiatsprüfung durch die betreuuende Person. Anschließend können drei gebundene Exemplare im Prüfungsreferat eingereicht werden.

Masterprüfung

Für die Masterprüfung müssen die Gutachten der Masterarbeit bereits vorliegen.

Die mündliche Masterprüfung dauert 60 min und die Inhalte werden mit den Prüfer*innen abgesprochen. Prüfungsberechtigte der Abteilung Kunstgeschichte sind: Matthias Weiß, Renate Prochno-Schinkel, Sigrid Brandt, Ingonda Hannesschläger und Heike Schlie. 

Spätestens 6 Wochen vor dem Prüfungstermin:

Nach Absolvierung ALLER Lehrveranstaltungen müssen spätestens 6 Wochen vor dem Prüfungstermin folgende Unterlagen an gesendet werden:

  • ausgefüllter Prüfungspass
  • Datenerhebungsblatt zum Prüfungspass
  • Studienerfolgsnachweis
  • optional: Bescheid bereits anerkannter externer / interner Anerkennungen

Die Unterlagen werden überprüft, genehmigt und an das Prüfungsreferat weitergeleitet.

Das Prüfungsreferat überprüft diese auf Richtigkeit und erfasst es im System. Sie bekommen eine automatische Benachrichtigung per Mail. Darin enthalten ist ein Anmeldeformular für die Prüfung.

Sollten Sie Fragen zum Thema Prüfungspass haben, können Sie uns gerne eine Mail an die Adresse mit dem Betreff „Prüfungspass_Frage Nachname“ übermitteln.

Spätestens 14 Tage vor dem Prüfungstermin:

Abgabe des Formulars im Sekretariat bei Frau Enzinger und zeitgleich im Prüfungsreferat.

Des weiteren finden Sie hier alle nötigen Informationen zu Abgaben im Prüfungsreferat.