Masterarbeit

Das Thema der Masterarbeit ist einem der im Lehramtsstudium festgelegten Module zu entnehmen. Die/der Studierende ist berechtigt, das Thema vorzuschlagen oder das Thema aus einer Anzahl von Vorschlägen der zur Verfügung stehenden Betreuer*innen auszuwählen.

Der Beginn der Masterarbeit ist bereits im ersten Studienjahr möglich.

Die Masterarbeit wird mit insgesamt 20 ECTS-Anrechnungspunkten bewertet. Begleitend zur Masterarbeit wird eine Begleit-Lehrveranstaltung (4 ECTS) absolviert.

Die Masterarbeit wird entweder im

  • Unterrichtsfach 1
    ODER
  • Unterrichtsfach 2 (Spezialisierung)
    ODER
  • den Bildungswissenschaften

verfasst.

Genaue Informationen finden Sie dazu im  Curriculum im Abschnitt A: Allgemeiner Teil, § A12 Masterarbeit sowie in der allgemeinen Beschreibung der einzelnen Fächer.
Universitätslehrer*innen an der Universität Salzburg mit einer Lehrbefugnis gemäß § 94 Abs. 1 Z 6 und 7 und Abs. 2 UG 2002 (habilitiert) sind berechtigt, aus dem Fach ihrer Lehrbefugnis Diplom- oder Masterarbeiten zu betreuen und zu beurteilen. Eine Liste mit Lehrenden im Cluster Mitte, denen die Betreuung einer Masterarbeit erlaubt ist, finden Sie hier.

HINWEIS:
Viele Fachbereiche stellen Listen online, in denen alle für die Betreuung von Masterarbeiten in Betracht kommenden Personen und ihre Kontaktdaten aufgelistet sind. Oft finden sich in diesen Listen auch kurze Erläuterungen zu den Forschungsschwerpunkten der Profesor*innen und manchmal auch konkrete Themenvorschläge, die Ihnen bei der Themenwahl helfen können.


Anmeldung und Protokollierung der Masterarbeit in PLUSonline (PAAV)

Die Masterarbeit ist online über die PLUS Abschlussarbeiten-Verwaltung (PAAV) anzumelden. Dort muss der stetige Fortschritt der Masterarbeit dokumentiert werden, dazu zählen auch Treffen mit der Betreuungsperson sowie der Inhalt dieser Treffen.

Abgabe der Masterarbeit

Im Gegensatz zur Bachelorarbeit ist die Masterarbeit eine offizielle Abschlussarbeit und muss daher auch einer bestimmten Form folgen.
Die Abgabe erfolgt zuallererst als PDF über PAAV, um die Plagiatsprüfung durchführen zu können. Nach der Plagiatsprüfung müssen Sie die Masterarbeit drucken lassen.
Im Servicezentrum PädagogInnenbildung sind drei gebundene Exemplare der Masterarbeit abzugeben.
Hier gibts noch einen genauen Leitfaden für Ihren Studienabschluss.