Masterprüfung

Die Masterprüfung ist eine kommissionelle mündliche Prüfung im Ausmaß von 6 ECTS und besteht aus drei Teilen:

  • Verteidigung der Masterarbeit
  • Je einer Prüfung in den beiden Bereichen, in denen die Masterarbeit nicht verfasst wurde.

Für die Dauer der Prüfung gibt es keine gesetzlichen Bestimmungen, allerdings haben sich 1,5 h (30 Minuten pro Fach) als optimal herausgestellt. In manchen Curricula (z.B. Deutsch) gibt es „Besondere Bestimmungen“, es lohnt sich daher der Blick ins jeweilige Curriculum.

HINWEIS
Suchen Sie den Kontakt zu Ihren Prüfer*innen. Diese sind oft eine große Hilfe, da sie Ihnen Tipps für die Vorbereitung geben.

Die kommissionelle Masterprüfung kann als mündliche Gesamtabschlussprüfung (beide Studienfächer + Bildungswissenschaft) oder als Teilprüfungen (beide Studienfächer mündlich und Bildungswissenschaften schriftlich) abgelegt werden.

Nähere Informationen zur schriftlichen Teilprüfung Bildungswissenschaften finden Sie auf der Homepage der Abteilung Bildungswissenschaft der School of Education.

Für Fragen, speziell zum schriftlichen Teil der Masterprüfung, steht Ihnen Dr. Matteo Carmignola MA () zu Verfügung.

Detaillierte Informationen zur Masterprüfung finden Sie im Leitfaden Masterabschluss.