Salisburgensien
Sammelschwerpunkt
Salisburgensien
dummy

Die Universitätsbibliothek Salzburg sammelt Literatur aus und über Salzburg, sowie von Salzburger Autor*innen und Druckwerke aus Salzburg und dem angrenzenden bayerischen Rupertiwinkel. Die Salisburgensien dokumentieren die Geschichte und das Kultur- und Geistesleben Salzburgs.

Ein Teil dieser Publikationen gelangt über die „Pflichtablieferung“ in die Universitätsbibliothek. Gemäß  MedienG § 43ff. und  PflAV besteht eine Anbietungs- und Ablieferungspflicht von Druckwerken. Diese Verordnung über die Ablieferung von je 3 Pflichtexemplaren an die Universitäts-Bibliothek geht auf Rector P. Alfons Stadelmayr zurück, der diese 1658 von Erzbischof  Guidobald Graf von Thun und Hohenstein erwirkte.

Der Sammelschwerpunkt „Salisburgensien“ umfasst Literatur zu Wirtschaft, Geografie, Natur, Kunst und Kultur u.v.m.

Darunter finden sich seltene Veröffentlichungen, wie historische Broschüren, Flugblätter, Schriften lokaler Vereine oder historische Salzburger Zeitungen und Zeitschriften, historische und aktuelle Karten, Reiseführer und Reiseberichte.

Salisburgensien sind über die Suchmaschine  UBsearch suchbar und können von allen Interessierten genutzt werden.

Information und Kontakt:

Doris Rakar-Weidinger
Formale Medienbearbeitung (Pflichtexemplare)
Hofstallgasse 2-4
5020 Salzburg
Tel.: +43 / (0) 662 / 8044  77152
E-Mail: