Ausschreibung ERASMUS+ Praktikumsstelle

Die Abteilung für Internationale Beziehungen der PLUS freut sich eine/einen ErasmuspraktikantIn im Sommersememster 2022 aufnehmen zu können.

Das Praktikum widmet sich weitestgehend der Digitalisierung von Verfahrensabläufen internationaler Mobilitätsprogramme, im Speziellen der Implementierung der Verwaltungssoftware Mobility Online an unserer Universität. Die Tätigkeit setzt sehr gute mündliche und schriftliche Deutsch- und Englischkenntnisse voraus. 

Vorausgesetzt, dass es zu keiner Verschärfung der Lage aufgrund von COVID-19 kommt, startet das Praktikum idealerweise am 1. März und dauert mindestens vier Monate. Sollten Entwicklungen dies erfordern, wird der geplante Praktikumszeitraum verschoben bzw. das Praktikum ganz abgesagt!

Eine Förderung im Rahmen des Erasmusprogrammes durch die entsendende Institution ist Voraussetzung für die Aufnahme. Eine zusätzliche Entlohnung durch die Universität Salzburg ist nicht möglich.

Bewerbungen, inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf, schicken Sie bitte per E-Mail bis Sonntag, den 19. Dezember 2021 an Petra Höpfner.  

Bei Fragen wenden Sie sich ebenso an Petra Höpfner und lesen bitte das Ausschreibungsdokument.


Aufenthalte im Vereinigten Königreich:
Post-Brexit

Erasmus+

Aufgrund der vertraglichen Bestimmungen zwischen Europäischer Kommission und UK gilt für die PLUS und deren Outgoing-Studierenden derzeit Folgendes: Ein Erasmus-Austausch mit allen derzeit bestehenden Partnerschaften im UK ist bis 31. Mai 2023 möglich. Hierbei muss die Mindestaufenthaltsdauer von 3 Monaten für einen Erasmusaufenthalt zu Studienzwecken bzw. von 2 Monaten zu Praktikazwecken eingehalten werden, die für ein Erasmusstipendium vorgeschrieben ist. Eine Förderung durch Erasmus in diesem Rahmen ist nur vorbehaltlich des verfügbaren Budgets möglich. Deadline für Bewerbungen für ein Erasmusstipendium zu Studien- oder Praktikazwecken mit Zielland UK im SJ 2022/23 ist bis auf Weiteres der 01.04.2022.

Sollte ein geplanter Aufenthalt im UK über den 31.05.2023 hinausgehen, so ist dies (nach Absprache mit der jeweiligen Partnerinstitution) prinzipiell möglich, wird aber nicht mehr innerhalb dieses Programmes gefördert. Förderprogramme und -möglichkeiten darüber hinaus sind derzeit Gegenstand von Verhandlungen.

Informationen zu Reisen von/nach ins Vereinigte Königreich nach dem 01.01.2021

Seit dem 1. Jänner 2021 gilt ein neues Abkommen für die Beziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union. Die Abteilung für Internationale Beziehungen erarbeitete u.a. in diesem Zusammenhang folgendes Dokument:

Infos zum Brexit nach dem 1. Jänner 2021

Dieses enthält:

  • die wichtigsten Informationen über Neuerungen bzgl. Einreise oder den Aufenthalt von britischen Staatsangehörigen nach/in Österreich
  • Links zur Planung eines Studien- oder Forschungsaufenthalts in Großbritannien
  • den Plan der britischen Regierung was die Assoziierung des Vereinigten Königreichs an Horizon Europe betrifft

Wir beziehen uns bei diesem Dokument bestmöglich auf offizielle Quellen (Websites) über Updates und Auswirkungen des neuen Handelsabkommens im Post-Brexit. Kommentare, Erweiterungsvorschläge und Rückmeldungen sind willkommen: