Dependence Modeling – PLUS

Das Team Dependence Modeling beschäftigt sich mit zufälligen Größen und den zwischen diesen Größen auftretenden mehrdimensionalen Zusammenhängen und Abhängigkeiten und konzentriert sich dabei insbesondere auf die Bewertung, die Schätzung, den Vergleich und die Konstruktion solcher Abhängigkeiten. Die Anwendungen sind daher äußerst vielfältig und beinhalten unter anderem Fragestellungen aus dem Bereich der Variablenselektion (Feature Selection), die unweigerlich im Zusammenhang mit multivariaten Daten auftreten (Finanzwesen, verarbeitendes Gewerbe, etc.).

 

Postdoc-Position: Sebastian Fuchs

Bild S. Fuchs © Nils Eisfeld

Dr. Sebastian Fuchs is Senior Scientist am Fachbereich Mathematik an der PLUS. Er arbeitet hauptsächlich an Themen in den Bereichen Abhängigkeitsmodellierung, quantitatives Risikomanagement und nichtparametrische Statistik mit besonderem Interesse an finanzmathematischen und versicherungsmathematischen Anwendungen.

 >> Home

 

Predoc-Position: Marco Tschimpke (ProSA)

M. TschimpkeMarco Tschimpke MSc absolvierte das Bachelor- und Masterstudium Mathematik an der PLUS und spezialisierte sich im Zuge seiner Masterarbeit im Bereich Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik. Aktuell arbeitet er in Kooperation mit der AMAG (ProSA Projekt) an seinem Doktorat im Bereich Abhängigkeitsmodellierung und Mustererkennung.

>> Email

 

Predoc-Position: Nicolas Dietrich

Bild N. DietrichNicolas Dietrich MSc schloss sowohl das Bachelor- als auch das Masterstudium in Mathematik an der PLUS ab. In seiner Masterarbeit beschäftigte er sich mit der Existenz von Lösungen für partielle Differentialgleichungen. Mittlerweile promoviert er im Bereich Abhängigkeitsmodellierung und Mustererkennung und befasst sich mit dem Konvergenzverhalten von Copulae.

>> Email

 

Predoc-Position: Florian Griessenberger

Bild F. GriessenbergerQuantifizierung von Abhängigkeit ist ein grundlegendes Problem in der Statistik. Florian Griessenberger beschäftigt sich in seiner Dissertation über copula-basierte Quantifizierung von Abhängigkeit zwischen Zufallsvektoren X und Y mit Fokus auf die Entwicklung eines nicht-parametrischen Abhängigkeitsmaßes. Sein Interesse liegt besonders in der Konstruktion eines geeigneten Schätzwerts, dessen Implementierung in die Open-Source-Software R, sowie die Untersuchung mathematischer Eigenschaften. 

>> Email

 

Student-Assistant: Lea Maislinger (FRIDA)

Bild L. MaislingerLea Maislinger absolviert derzeit das Masterstudium Mathematik an der PLUS und arbeitet in Kooperation mit Porsche Informatik (Projekt FRIDA) an einem Optimierungsproblem im Zusammenhang mit Zeitreihen.

>> Email

 

Student-Assistant: Anna-Lena Graf (FRIDA)

Bild AL GrafAnna-Lena Graf BSc schloss das Bachelorstudium Mathematik an der PLUS ab und absolviert derzeit das Doppelmasterstudium Mathematik und Data-Sciene. Sie ist aktuell Projektmitarbeiterin und arbeitet in Kooperation mit Porsche (FRIDA Projekt) an ihrer Masterarbeit im Bereich Mustererkennung und Optimierung durch statistische Analyseverfahren.

>> Email

 

Student-Assistant: Melanie Löckinger

Bild M. LöckingerMelanie Löckinger is currently pursuing her Master’s degree in Data Science at the PLUS. She is working in the team of Wolfgang Trutschnig (Director IDA Lab).

>> Email