Taylor & Francis / Routledge

Die Universitätsbibliothek Salzburg hat eine Open Access-Vereinbarung mit dem Verlag Taylor & Francis abgeschlossen. Autor*innen der Universität Salzburg haben die Möglichkeit, ohne Zusatzkosten in Zeitschriften von Taylor & Francis oder Routledge mit Hybrid-Option Open Access zu publizieren.

Förderungen im Zuge dieses Open Access-Verlagsabkommens werden nach Maßgabe der finanziellen Bedeckung der entsprechenden Open Access-Fördermittel berücksichtigt.

In welchen Zeitschriften kann publiziert werden?
Eine Liste mit förderfähigen Zeitschriften finden Sie  hier.

Welche Artikeltypen werden akzeptiert?
Keine Beschränkungen.

Welche Lizenz wird vergeben?
CC-BY, CC-BY-NC oder CC-BY-NC-ND, abhängig von der Zeitschrift.

Wie werden förderberechtigte Autor*innen identifiziert?
Die Identifizierung erfolgt durch Angabe der Affiliation bei Einreichung des Artikels und die institutionelle E-Mail-Domain.
Bitte verwenden Sie daher bei Einreichung die universitäre E-Mail-Adresse (max.mustermann@plus.ac.at).

Vorgehen:

  1. Förderfähige Publikationen (Corresponding Author ist Angehörige*r der Universität Salzburg) werden bei Einreichung durch den Verlag identifiziert.
  2. Die Universitätsbibliothek verifiziert, ob der/die/* Corresponding Author der Universität Salzburg angehört.
  3. Nach Annahme des Artikels werden Sie von T&F per E-Mail über die Option zu Open Access informiert. Sie bestätigen dies ebenfalls per E-Mail.
  4. Der Artikel erscheint unter einer Creative Commons-Lizenz
Kontakt und weitere Informationen

Falls Sie hierzu Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an

Linda Ohrtmann, M.A.
Digitale Bibliothek und Zeitschriften / Open Access
Universitätsbibliothek Salzburg
Hofstallgasse 2-4 – 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0)662 8044 77421
E-Mail: