PERL Gruppenfoto

Abteilungsleiterin: Univ.-Prof. Dr. Eva Traut-Mattausch
Sekretariat: Isobel Klier, BA

Hellbrunnerstrasse 34 │ 5020 Salzburg


Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes
Das PsychoEconomic Research Lab (PERL) befasst sich mit spezifischen Fragestellungen aus dem Feld der Wirtschafts- und Organisationspsychologie. Zu diesen gehören das Zusammenspiel von Anforderungen und Ressourcen und ihre Folgen auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Mitarbeiter/inn/en, die Wirksamkeit unterschiedlicher Beratungsformate als Personalentwicklungsinstrumente, Ursachen und Folgen des Impostor-Phänomens in der Arbeitswelt, wie Schweigen in Organisationen – im Sinne des Nicht-Hinweisens auf Problemen und Nicht-Weitergeben von Ideen – erklärt und verändert werden kann und inwieweit verschiedene Perspektiven ökonomisches Handeln verändern. Experimentelle Laborforschung wird mit Untersuchungen im Feld kombiniert, um Antworten auf aktuelle Herausforderungen der Arbeitswelt geben zu können.  


Masterarbeiten und Dissertationen sind in aktuelle Forschungsprojekte eingebettet. Dissertationen sind in das Doktoratskolleg „Bestehen in modernen Arbeitswelten (BimA): Leben und Arbeiten 4.0“ integriert. 


Das PsychoEconomic Reserach Lab (PERL) umfasst drei Labore, die eine  Core Facility bilden.



PERL NEURO LAB                                                                        

Raum: A-2.047
Kontakt: Constantin Speitel, MSc.
E-Mail:  



PERL SURVEY LAB

Raum: A-2.043
Kontakt: Constantin Speitel, MSc.
E-Mail:  



PERL VIDEO LAB

Raum: A-2.044
Kontakt: Sabine Eichbauer
E-Mail: