Lehrpreise

Distance Teaching Award 2021

 

Da auch das Wintersemester 2020/21 gänzlich von Distanzlehre geprägt war und dies wohl auch im Sommersemester 2021 weitestgehend so sein wird, wird der Lehrpreis unserer Universität erneut als Distance Teaching Award ausgeschrieben. Mit diesem Lehrpreis sollen Lehrveranstaltungen ausgezeichnet werden, in denen es den Lehrenden in innovativer, hochwertiger und wirksamer Weise gelingt, ihre Lehrveranstaltungen unter den neuen Gegebenheiten anzubieten, Lehrinhalte sowie die zu erwerbenden Kompetenzen in Distanzlehre zu vermitteln und den Studierenden einen erfolgreichen Abschluss zu ermöglichen.

Die eingereichten Lehrveranstaltungen sollen sich dabei sowohl durch die Berücksichtigung zentraler didaktischer Prinzipien als auch durch den Einsatz innovativer Lehr-/Lernmethoden auszeichnen:

  • Berücksichtigung zentraler didaktischer Prinzipien (Kriterien des regulären Lehrpreises):
    – Lernergebnis- und Kompetenzorientierung
    – Abstimmung der Lehr-/Lernaktivitäten auf die intendierten Lernergebnisse
    – Orientierung der Prüfungsinhalte und Beurteilungsformen an den intendierten Lernergebnissen
    – aktive Einbindung der Studierenden, Förderung eines aktiven Lernens
    -regelmäßige Rückmeldungen zum Lernfortschritt;
  • Abhaltung der Lehrveranstaltung in Distanzlehre unter Aufrechterhaltung der definierten Leistungsanforderungen und des festgelegten Arbeitsaufwandes;
  • didaktisch stimmige Bereitstellung von Inhalten (z.B. Aufzeichnungen oder Streams von Vorträgen, besprochene PowerPoint-Folien, schriftliche Selbstlernmaterialien), idealerweise verbunden mit entsprechenden Lernanleitungen und/oder Aufgaben zur Selbstüberprüfung;
  • kreativer und angemessener Einsatz von eLearning-Tools (Blackboard und die darin enthaltenen Werkzeuge, Webex, …);
  • regelmäßige Kommunikation mit den Studierenden und deren gute Betreuung;
  • innovative, praktikable und der Situation angemessene Formen der Prüfung und der Beurteilung der Studierenden.
  • Idealerweise werden angesichts der gegebenen Distanzbedingungen Wege gefunden, die Studierenden untereinander zu vernetzen und sie an die Universität heranzuführen, sie also trotz der Distanz universitär zu sozialisieren.

Wer ist vorschlagsberechtigt?

  • Gruppen von mindestens drei Studierenden
  • die Lehrenden unserer Universität mit ihren eigenen Lehrveranstaltungen
  • die Lehrenden unserer Universität, wenn sie Lehrveranstaltungen von Kolleg/inn/en vorschlagen wollen
  • Insbesondere möchten wir Curricularkommissionen, Fachbereichsleitungen und die Dekane aufrufen, Lehrveranstaltungen aus ihren Bereichen vorzuschlagen

Wie können Lehrveranstaltungen eingereicht werden?

Vorschläge für den Distance Teaching Award schicken Sie bitte per eMail an . Einreichungen für das Wintersemester 2020/21 sind bis Ende Februar möglich, Einreichungen für das Sommersemester 2021 bis Ende Juli.

Bei der Einreichung sind folgende Punkte anzuführen:

  • LV-Leitung
  • LV-Titel
  • LV-Nummer
  • eine kurze Begründung Ihrer Einreichung

Es können Lehrveranstaltungen vorgeschlagen werden, die …

  • im Wintersemester 2020/21 bzw. im Sommersemester 2021 an der Universität Salzburg abgehalten wurden bzw. werden,
  • in einem ordentlichen Studium anrechenbar sind und
  • in PLUSonline eine vollständige Beschreibung aufweisen.

!! Achtung !! In den vorausgehenden drei Studienjahren prämierte Lehrende sind von einer Einreichung ausgeschlossen. Diese Regelung trifft allerdings nicht zu, wenn betreffende Lehrende gemeinsam mit anderen Lehrenden im Team vorgeschlagen werden. Zudem sind bereits prämierte Lehrveranstaltungen von einer Einreichung ausgeschlossen.

Evaluierung und Auswahl der eingereichten Lehrveranstaltungen:

  • Die nominierten Lehrenden werden nach erfolgter Einreichung um eine Beschreibung ihrer Lehrveranstaltung gebeten, in welcher sie ihr Lehrkonzept darstellen und auch wie dieses von den Studierenden angenommen wurde.
  • Zur Beurteilung der Einreichung wird weiters die zu Semesterende durchgeführte LV-Evaluation herangezogen. Sollten zu wenige Rückmeldungen vorliegen, kann diese noch einmal „geöffnet“ und die Studierenden noch einmal um Beantwortung des Fragebogens gebeten werden.
  • Auf Basis des übermittelten Konzeptes und der Studierendenbewertungen erfolgt die Auswahl der Gewinner/innen durch eine vom Vizerektor für Lehre und Studium bestellte Jury.

Preisgeld

Jede Lehrveranstaltung wird mit 1.000,- Euro prämiert. Im Falle mehrerer Lehrender pro Lehrveranstaltung wird das Preisgeld aufgeteilt.

Preisvergabe
Die Preisvergabe erfolgt im Rahmen einer gesamtuniversitären Veranstaltung, die am 24. November 2021 in der Bibliothek im UniPark stattfinden wird (genaues Veranstaltungsprogramm folgt).