DSP-Kollegs

Dynamite
Dynamic Mountain Environments & SociEty Vol. 2

 

Die Lebensräume in den Gebirgsregionen der Erde sind dynamisch und von ständiger natürlicher und anthropogener Umweltveränderung geprägt. Dabei repräsentieren die Prozesse unterschiedliche räumliche und zeitliche Skalen. Dazu gehören langsame, lang andauernde geodynamische Prozesse, die zur Genese von Gebirgen führen und die Entstehung der einmaligen Flora und Fauna der Gebirgsregionen begünstigen. Dies führt häufig zu einer außergewöhnlich hohen Biodiversität in Gebirgen. Abiotische und biotische Bedingungen in alpinen Landschaften werden kontinuierlich durch die erosive Kraft von Eis und Wasser geformt und befinden sich in ständiger Veränderung. Diese Veränderungen können in geologischen und ökologischen Zeitskalen ablaufen, da sich Artengemeinschaften und einzelne Arten an veränderte Bedingungen anpassen. Interaktionen zwischen Organismen verstärken die dynamischen Rückkopplungen, die zu nichtlinearen Prozessen und Veränderungen der Biodiversität führen. Die zunehmende Rolle direkter und indirekter menschlicher Einflüsse auf Gebirgsökosysteme fügt eine weitere Dimension der Komplexität hinzu. Gebirge sind seit Jahrtausenden auch die Heimat des Menschen. Mit den technologischen Veränderungen und dem Bevölkerungswachstum ist der menschliche Einfluss so bedeutend geworden, dass er den Effekten von geologischen und biologischen Prozessen gleichzusetzen ist. Die Aktivitäten des Menschen prägen eine neue Ära – das Anthropozän. Der zunehmende anthropogene Druck auf die Gebirgswelt hat dramatische Effekte. Erosive Oberflächenprozesse wie Murgänge und Steinschläge werden zu Naturgefahren. Zudem wirken sich die Effekte des Klimawandels besonders stark auf Arten aus die sich an alpine Lebensräume optimal angepasst haben. Daher ist es für jede Gesellschaft, die in den Bergen lebt, essentiell, mit den Risiken des dynamischen Wandels umgehen zu können.

Doktorandinnen und Doktoranden, Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen mit einem naturwissenschaftlichen (Geowissenschaften und Biologie), sozialwissenschaftlichen, sowie gesellschaftlichen Hintergrund bilden ein transdisziplinäres DSP-Kolleg, das mit dem Titel „Dynamic Mountain Environments and Society“ (DynamitE Vol. 2) an aktuellen Fragen von internationaler Relevanz arbeiten wird. Forschungsexzellenz an der internationalen Spitze wird das führende Merkmal dieses DSP-Kolleg sein. Die Auswahl der Forschungsschwerpunkte wird sich auf Themen konzentrieren, die von größter gesellschaftlicher Relevanz sind. Die Doktorand*innen werden Zugang zu modernsten Technologien haben und volle Unterstützung und Ausbildung in allen Aspekten des akademischen Lebens erhalten. Das Hauptziel für die Doktorand*innen wird es sein, auf höchstem internationalem Niveau zu publizieren (mindestens drei ISI-Fachartikel). DynamitE ist ein erster wichtiger Schritt für weitere Forschungsinitiativen innerhalb des neu begründeten FB Umwelt und Biodiversität, gemeinsam mit weiteren Fachbereichen. Die Inhalte von DynamitE bedienen das Leitmotiv „Entwicklung und Nachhaltigkeit“ der PLUS.

Das DSP-Kolleg Dynamic Mountain Environments Vol. 2 (DSP-DynamitE Vol. 2) knüpft an das DSP-Kolleg DymamitE – Dynamic Mountain Environments (DME) (2016-2021) an.

  • Fellows

    Nina Czipf
    Hauptbetreuung: Andreas Tribsch

    Fabian Dremel
    Hauptbetreuung: Christoph v. Hagke

    Mengyue Duan
    Hauptbetreuung: Jörg Robl

    Andreas Ewald
    Hauptbetreuung: Andreas Lang

    Anna Götz
    Hauptbetrreung: Ulrike Ruprecht

    Dominik Hagen
    Hauptbetreuung: Peter Steinbacher

    Viktor Haunsperger
    Hauptbetreuung: Jörg Robl

    Florian Hohenberger
    Hauptbetreuung: Stephen Wickham

    Xinye Hu
    Hauptbetreuung: Jürgen Breuste

    Gladys Kungu
    Hauptbetreuung: Jan Christian Habel

    Danai Laina
    Hauptbetreuung: Stefan Dötterl

    Daniel Lukic
    Hauptbetreuung: Jan Christian Habel

    Mareike Tabea Mittag
    Hauptbetreuung: Jana Petermann

    Noreen Mutoro
    Hauptbetreuung: Jan Christian Habel

    Thomas Pollhammer
    Hauptbetreuung: Bernhard Salcher

    Thomas Rupp
    Hauptbetreuung: Stefan Dötterl

    Martin Schlager
    Hauptbetreuung: Stefan Dötterl

    Robert Siller
    Hauptbetreuung: Jürgen Breuste

    Anna Sommer
    Hauptbetreuung: Jana Petermann

    Nicolas Villamizar-Escalante
    Hauptbetreuung: Christoph von Hagke

  • Faculty

    Univ.-Prof. Dr. Christoph von Hagke (DSP-Kollegleitung)
    Univ.-Prof. Dr. Jan Christian Habel (stellv. DSP-Kollegleitung)

    Dr. Beate Apfelbeck (Faculty Member)
    Univ.-Prof. Dr. Christina Antenhofer (Faculty Member)
    Univ.-Prof. Dr.  Ulrike-G. Berninger (Faculty Member)
    Univ.-Prof. Dr. Hans Peter Comes (Faculty Member)
    Univ.-Prof. Dr. Stefan Dötterl (Faculty Member)
    Dr. Jonas Eberle (Faculty Member)
    Univ.-Prof. Dr. Jussi Grießinger (Faculty Member)
    Assoc.-Prof. Dr. Sylke Hilberg (Faculty Member)
    Assoz.-Prof. Dr. Angela Hof (Faculty Member)
    Ass.-Prof. Dr. Anja Hörger (Faculty Member)
    Univ.-Prof Dr. Martin Knoll (Faculty Member)
    Univ.-Prof. Dr. Andreas Lang (Faculty Member)
    Univ.-Prof. em. Dr. Franz Neubauer (Faculty Member)
    Ass.-Prof. Dr. Jan-Christoph Otto (Faculty Member)
    Assoc.-Prof. Dr. Jana Petermann (Faculty Member)
    Assoc.-Prof. Dr. Jörg Robl (Faculty Member)
    Assoc.-Prof. Dr. Bernhard Salcher (Faculty Member)
    Priv.-Doz. Dr. Robert Schabetsberger (Faculty Member)
    Univ.-Prof. Dr.in Kyoko Shinozaki (Faculty Member)
    Assoc.-Prof. Dr. Peter Steinbacher (Faculty Member)
    Assoc.-Prof. Dr. Andreas Tribsch (Faculty Member)
    Univ.-Prof. Dr. Anke Uhlenwinkel (Faculty Member)
    Ass.-Prof. Dr. Lena von Kotzebue (Faculty Member)
    Assoc.-Prof. Dr. Stephen Wickham (Faculty Member)

  • DSP Board of Experts

    Prof. Dr. Sierd Cloetingh, University of Utrecht Geology, Netherlands
    Prof. Dr. Konrad Fiedler, University of Vienna, Animal Biology, Austria
    Prof. Dr. Roman Frigg, London School of Economics, Phylosophy, UK
    Prof. Dr. Thomas Glade, University of Vienna, Geomorphology, Austria
    Prof. Dr. Stefan Harnischmacher, Phillips University Marburg, Anthropogeomorphology, Germany
    Prof. Dr. David Inouye, University of Maryland, Animal-Plant Interactions, USA
    Prof. Dr. Michael Krautblatter, TU München, Geomorphology, Germany
    Associate Prof. Dr. Maggi Leung, University of Utrecht, Geography, Nethrelands
    Prof. Dr. Marcus Nüsser, University of Heidelberg, Land Management, Germany
    Prof. Dr.Thomas Schmitt, Senckenberg, Animal Biology, Germany

  • Erfolgreich abgeschlossene Dissertationsprojekte

    Janine Geissenberger
    Rigorosum: 23.10.2023

    Martina Althammer
    Thema: Molecular mechanisms of galactose toxicity in plants 
    Rigorosum: 22.02.2022

    Ruihong Chang
    Thema: From accretionary to collisional orogeny: the tectonic evolution of the Austroalpine basement in the Eastern Alps
    Rigorosum: 04.10.2022

    Eva Gfrerer
    Thema: A chemical-ecological and evolutionary view on the deceptive pollination of Arum maculatum L. (Araceae)
    Rigorosum: 25.10.2022

    Moritz Liebl
    Thema: Elevated low relief landscapes in mountain belts
    Rigosrosum: 14.12.2022

    Josie Antonucci di Carvalho
    Thema: Environmental change, temporal heterogeneity and fragmented habitats: Effects of multiple stressors on biodiversity in a model ecosystem
    Rigorosum: 22.11.2021

    Anne-Laure Argentin
    Thema: Detection and analysis of landslide-induced river course changes and lake formation
    Rigorosum: 22.11.2021

    Marc Giménez Maranges
    Thema: Sustainable water management is an essential component of sustainable development in eco-cities
    Rigorosum: 30.11.2021

    Ingo Hartmmeyer
    Thema: Thermal Dynamics and gravitational mass movements in high-alpine bedrock – Developing and implementing a long-term monitoring of surface and subsurface processes, Kitzsteinhorn, Hohe Tauern
    Rigorosum: 22.04.2021

    Carola Helletsgruber
    Thema: Erfassung und Modellierung regulierender Ökosystemleistungen von Stadtbäumen
    Rigorosum: 29.11.2021

    Clemens Herrmüller
    Thema: Sport in der Stadtnatur: Untersuchungen in der Stadt Salzburg
    Rigorosum: 02.12.2021

    Boran Liu
    Thema: Metamorphic complexes in mountain belts: the Anziling metamorphic dome in the northeastern North China Craton vs. Alpine metamorphic domes.
    Rigorosum: 07.04.2021

    Florian Peters
    Thema: Nature -related recreation in the city outskirts of Salzburg. What role does nature play in the context of recreation?
    Rigorosum: 30.11.2020

    Anna-Maria Winkler
    Thema: Wegwerfprodukt Auto? Geschichte der Verschrottung und Wiederverwertung von Automobilen in Deutschland und Österreich
    Rigorosum: 14.04.2021

    Andreas Zechner
    Thema: Das Ende des Steinbocks. Anthropogene und natürliche Ursachen für das Verschwinden der letzten autochthonen Steinwildpopulation der Ostalpen im Zillertal zu Beginn des 18. Jahrhunderts,
    Rigorosum: 17.03.2017