DSP-Kolleg

Globale Kompetenz, Futures Literacy und Professionalität in der globalen Migrationsgesellschaft

Abstract

Im inhaltlichen Fokus dieses DSP-Kollegs stehen die Untersuchung unverzichtbarer Wissensfundamente und Bedingungen für Globale Kompetenz und Strukturen von Futures Literacy, sowie deren systematischen Modellaufbau, deren empirische Erforschung und Implementierung in der Arbeit von Professionellen der unterschiedlichen pädagogischen Felder in der globalen Migrationsgesellschaft. Globale Kompetenz und Futures Literacy sowohl transdisziplinär als auch methodenpluralistisch zu bearbeiten, ermöglicht eine Vernetzung unterschiedlicher Disziplinen und Aufmerksamkeitsrichtungen entlang der Leitmotive der Universität Salzburg und umfasst fachwissenschaftliche, sozialwissenschaftliche, bildungs- und kompetenztheoretische, qualitative und quantitative Zugänge, mit deutlichem Fokus auf innovative Theoriebildung.

Professionalität in der Forschung wird als zukunftsbewältigendes Handlungsparadigma verstanden, welches Grundlagenforschung, angewandte Forschung und Wissenstransfer/Wissenstransformation des menschlichen (Zusammen-)Lebens im sogenannten „Anthropozän“ mit dem Fokus auf Erziehung, Bildung und Ausbildung umfasst. DissertantInnen erwerben in diesem Kolleg inhaltlich und methodisch anspruchsvolle Forschungsprofessionalität – als „Futures Literacy“: die Relevanz des Dialogs von Wissenschaft und Gesellschaft in ihrer Domäne neu zu buchstabieren, epistemologisch tragfähige und zukunftsrelevante Forschungsfragen zu formulieren, komplexe Problemstellungen zu erkennen, transdisziplinäre Wissenskonstellationen zu analysieren, innovative methodische Designs zu entwickeln und umzusetzen, zukünftige Handlungsszenarien zu entwerfen und zu bewerten, sich in volatilen Handlungsfeldern kommunikativ-interaktiv zu bewegen und im Team kollaborativ und lösungsorientiert zu handeln. Ein wesentliches Ausbildungsziel ist daher auch, Forschung als Beitrag zu gesellschaftlichen Problemlösungen betreiben zu können.

 

  • Fellows

    Ursula Ablinger
    Titel: Inklusion im Bildungsbereich – Ressourcen, Autonomie und Mündigkeit
    Hauptbetreuung: Wassilios Baros

    Roland Bernhard
    FWF-SQTE-Projekt: School Quality and Teacher Education (Lernen von besonders erfolgreichen Brennpunktschulen in London)
    Hauptbetreuung: Ulrike Greiner

    Corinna Christmann
    Titel: Kritische Medienkompetenz in der Auseinandersetzung mit öffentlich geführten Diskursen am Beispiel von (Flucht-)Migration als Beitrag zur Professionalisierung in der Lehrer*innenbildung
    Hauptbetreuung: Wassilios Baros

    Aida Delic
    Titel: Muttersprachlicher Unterricht‘ zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Eine Untersuchung zur Bedeutung des herkunftssprachlichen Unterrichts aus der Perspektive von Eltern
    Hauptbetreuung: Wassilios Baros

    Paraskevi Fanarioti
    Titel: Lehrpersonen als Rezipienten von postmigrantischem Theater. Politische Artikulationen im Kontext von Fluchtmigration in ausgewählten Migrationsgesellschaften
    Hauptbetreuung: Wassilios Baros

    Andrea Fleischmann
    Hauptbetreuung: Social Distancing vs. Human Closeness Auswirkungen des Lockdowns auf die soziale Kompetenzen und Handlungsfähigkeiten junger Menschen
    Hauptbetreuung: Wassilios Baros

    Ricarda Gugg
    Theama: Berichterstattung in der Migrationsgesellschaft. Der mediale Diskurs über das ‚Kopftuch‘ im Zusammenhang mit Werten in der deutschen und österreichischen Presse
    Hauptbetreuung: Wassilios Baros

    Miriam Hannig
    Titel: (Grund)Schule als Ort der antirassistischen Praxis? Rassismussensibilität von Grundschullehrkräften
    Hauptbetreunng: Wassilios Baros

    Jan Hannes Keily
    Titel: Naturentfremdung bei Jugendlichen im Bereich des Schulwesens bzw. der Schulinfrastruktur in Österreich
    Hauptbetreuung: Angela Hof

    Evelyn Kropfreiter
    Titel: Überzeugungen von Lehrpersonen der Sekundarstufe I zur schulischen Persönlichkeitsbildung
    Hauptbetreuung: Ulrike Greiner

    Tina Laszewski
    Titel: Erwartungen an die Professionalität von Praxislehrpersonen aus Selbst- und Fremdperspektiven im Kontext der pädagogisch-praktischen Studien der reformierten Primarstufenausbildung in Österreich)
    Hauptbetreuung: Ulrike Greiner

    Christian Leutgeb
    Titel: Fortbildung und Transfererfolg im Lehrerberuf. Rahmenbedingungen und  Fortbildungselemente,  die aus Sicht der Lehrkräfte den Transfererfolg  beeinflussen
    Hauptbetreuung: Ulrike Greiner

    Sandra Lill
    Titel: Effekte des erlebnispädagogischen Unterrichtsansatzes auf die sozial-emotionale Aktivierung von Jugendlichen
    Hauptbetreuung: Hermann Astleitner

    Themistoklis Moutsisis
    Titel: (Neu)Auswanderung in Zeiten der Finanzkrise. Eine vergleichende Untersuchung zu (migrations-) biographischen Erfahrungen und zur Schulsituation griechischer Schüler*innen in Deutschland und Österreich
    Hauptbetreuung: Wassilios Baros

    Shadrack Mwakalinga
    Titel: Free Education Policy and Educational Justice in Tanz
    Hauptbetreuung: Ulrike Greiner

    Melanie Poetsch
    Titel: Der Stellenwert von Bewegungsspielen beim Erlernen von fremdsprachlichem Wortschatz
    Hauptbetreuung: Hermann Astleitner

    Stephan Schweighofer
    Titel: Futures Literacy aus der Perspektive schulischen fachübergreifenden  Lernens im Kontext von LehrerInnenbildung
    Hauptbetreuung: Ulrike Greiner

    Daniela Susso
    Titel: Positionierung von Lehramtsstudierenden zu europäischen Werten am Beispiel wirtschaftlich motivierte (Zwangs-)Migration aus dem Globalen Süden am Beispiel Westafrika im Kontext migrationspolitischer Fragestellungen. Perspektiven für die LehrerInnenbildung
    Hauptbetreuung: Wassilios Baros

    Mehmet Fatih Tankir
    Titel: Sprachliche Bildung im Psychologieunterricht
    Hauptbetreuung: Andrea Ender

    Thomas Theurer
    Titel: Artikulation von Emotionen und politische Bildung in der Migrationsgesellschaft. Bildungstheoretische Reflexionen und empirische Rekonstruktionen
    Hauptbetreuung: Wassilios Baros

    Johanna Wittner
    Titel: Entwicklung von sprachlicher Komplexität und Kohärenz in der Schriftlichkeit in verschiedenen Erwerbskontexten
    Hauptbetreuung: Andrea Ender

  • Faculty

    Univ.- Prof. Dr. Wassilios Baros (DSP-Kollegleitung)

    Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Hermann Astleitner (Faculty Member)
    Univ.- Prof. Dr. Arne Bathke (Faculty Member)
    Univ.-Prof. Dr. Andrea Ender (Faculty Member)
    Univ.- Prof. DDr. Ulrike Greiner (Faculty Member)
    Assoz.-Prof. Angela Hof (Faculty Member)
    Univ.-Prof. Dr. Claudia Wöhle (Faculty Member)

  • DSP Board of Experts

    Prof. em. Dr. Georg Auernheimer Universität Köln, Globalisierung und Bildung (EU)
    Prof. Dr.  Rita  Braches-Chyrek, Universität Bamberg, Verbindung zwischen Allgemeiner Erziehungswissenschaft und Sozialpädagogik (EU)
    Prof. Dr.  Ansgar Büschges Universität zu Köln, Prorektor für Akademische Karriere und Chancengerechtigkeit, Tierphysiologie am Institut für Zoologie (EU)
    Prof. Dr. Christine Czinglar, Friedrich Schiller Universität Jena, Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (EU)Prof. Dr. Fernando Marhuenda Fluixá, Universität Valencia, Adult Education (EU)
    Prof. Dr. Mechtild Gomolla, Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg Interkulturell und international vergleichende Erziehungswissenschaft, (EU)
    Prof. Dr. Christos Govaris, Universität Thessalia/GR, Interkulturelle Bildung, (EU)
    Prof. Dr. Elke Hertig, Universität Augsburg, Regionaler Klimawandel und Gesundheit (EU)
    Prof. Dr.  Solvejg Jobst, Western Norway University of Applied Sciences, Educational Science and Academic head of the PhD-program Studies of Bildung and pedagogical practices (NOR)
    Prof. Dr. Eckehard Klieme, DIPF, Frankfurt am Main, Bildungsforschung (EU)
    Prof. Dr. Jo Moran-Ellis, University of Sussex School of Law, Politics and Sociology (GB)
    Prof. Dr. Katerina Mouratidou, Aristoteles University Thessaloniki, Socio-moral development during physical education and physical activities (EU)
    Prof. Dr. Sabine Reh, Humboldt Universität Berlin, Historische Bildungsforschung (EU)
    Prof. Dr. Maximilian Sailer, Universität Passau, Statistical Literacy (EU)
    Prof. Dr. Claudia Scheid, Universität Innsbruck, Pädagogische Professionalisierung und Beratung sowie Aus- und Weiterbildung (EU)
    Prof. Dr.  Louis-Henri Seukwa, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Flüchtlingsforschung (EU)
    Prof. Dr. Heinz Sünker, Universität Wuppertal, Sozialpädagogik/Rudolf-Carnap-Senior-Professor (EU)
    Prof. Dr. Erol Yıldız, Universität Innsbruck, Migration und Bildung (EU)