Logo

 

Internationale Konferenz
 45. Österreichische Linguistiktagung (ÖLT 2019)
6.-7. Dezember 2019
Fachbereich Linguistik
Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg

Organisation: Dietmar Roehm (Vorsitzender), Tanja Angelovska, Ioannis Fykias, Thomas Lindner, Elisabeth Weiß

Konferenz
14. Bayerisch-Österreichische Dialektologentagung (BÖDT)
7.-9. November 2019
Fachbereich Germanistik
Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg

Ringvorlesung
Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand?
Sommersemester 2019, Mittwoch 18:00-19:30 Uhr
HS 3.409, Fachbereich Linguistik
Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg Abstracts

6.3. Vorbesprechung
13.3. Hubert Haider, Salzburg: Sprachen verändern sich – und die Ansichten darüber auch
20.3. Barbara Sonnenhauser, Zürich: Historische Mehrsprachigkeit auf dem Balkan Kommunikative Praxis als Basis für morphosyntaktischen Wandel
27.3. Rudi Keller, Düsseldorf: Die unsichtbare Hand sichtbar machen
3.4. Thomas Lindner, Salzburg: Diachronie und Sprachwandelforschung im 19. Jahrhundert (von den Anfängen bis Saussure)
10.4. Simone Pfenninger, Salzburg: Non-systematic variation as a driving force in language acquisition (and change)
15.5. Lars Bülow und Philip Vergeiner, Salzburg: Sprecherzentrierte Ansätze in der Modellierung von Sprachwandel (in Österreich)
22.5. Oliver Schallert, München: Dialekte als Sprachwandellabor
29.5. Danae Perez, Zürich: Language contact and the emergence of creoles
12.6. Armin Schwegler, Irvine: R/Evolution von (nicht ganz) unsichtbarer Hand: how creolistics and population genetics help reconstruct Latin America’s AFRICAN past
19.6. Jürg Fleischer, Marburg: Die deutschen Dialekte, der Sprachatlas des Deutschen Reichs und die Ausnahmslosigkeit der Lautgesetze: Daten und Diskurse
26.6. Matthias Heinz, Salzburg: Phonologische Prozesse im Sprachwandel: Kellers unsichtbare Hand und die Frequenz

Workshop
New Methods for Multimodal Research
23.-24. Mai 2019
HS 1.009, 1. Stock
Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg Programm und Abstracts

Organisation: Jana Pflaeging und Hartmut Stöckl, mit freundlicher Unterstützung des Vizerektorats für Lehre, des Doktoratskollegs Linguistik: Kontakt – Variation – Wandel und des Fachbereichs Anglistik und Amerikanistik der Universität Salzburg

Workshop
Best Practice in Sociophonetics
16.-17. Mai 2019
HS 1.001 und 1.002
Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg

An Introduction to Forced Alignment and Vowel Extraction
Danielle Turton, Newcastle University
16. Mai, 15:15–17:00 Uhr
HS 1.002 (EDV Seminarraum)

An Introduction to Praat Scripting
Patrycja Strycharczuk, The University of Manchester
16. Mai, 17:15-19:00 Uhr
HS 1.001 (Batliner Sprachlabor)

Praat Scripting and Forced Alignment: Practical Issues
Patrycja Strycharczuk and Danielle Turton, The University of Manchester & Newcastle University
17. Mai (Zeit und Ort tba)

Organisation: Erik Schleef, mit freundlicher Unterstützung des Fachbereichs Anglistik und Amerikanistik

Internationaler Workshop
Intra-individual variation in language
25.-27. April 2019
Fachbereich Germanistik
Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg

Organisation: Lars Bülow (Salzburg), Simone Pfenninger (Salzburg), Markus Schiegg (Erlangen) und Alexander Werth (Erlangen)

Internationales Symposium
Intra-speaker variation across time – Sociolinguistics meets psycholinguistics
7.-8. Februar 2019
HS 4.101, Fachbereich Germanistik
Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg

Organisation: Lars Bülow und Simone Pfenninger

Gastvortrag
Language Regard: What it’s all about
29. Jänner 2019, 11:00-12:30 Uhr
HS 2.206, 2. Stock
Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg

Organisation: Stephan Elspaß und Simone Pfenninger, mit freundlicher Unterstützung des Doktoratskollegs Linguistik: Kontakt – Variation – Wandel